Rück- und Ausblick: Worauf sich Zwickau 2020 freuen kann

Zwickau - Produktionsstart für E-Autos im VW-Werk, Fertigstellung von modernen Bauprojekten, Einweihung eines Gedenkortes für NSU-Opfer: Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (63, SPD) blickt auf ein abwechslungsreiches Jahr 2019 zurück.

Die Eröffnung des E-Werks von VW in Mosel war für Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (63, SPD) ein Meilenstein.
Die Eröffnung des E-Werks von VW in Mosel war für Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (63, SPD) ein Meilenstein.  © Ralph Kunz

Und auch 2020 wird für die Robert-Schumann-Stadt nicht langweilig.

Ganz besonders freuen dürften sich viele Zwickauer auf den 2. Oktober. Nachdem sich die Sanierungsarbeiten am Gewandhaus immer wieder verzögerten, soll das historische Gebäude an diesem Datum wiedereröffnet werden.

Ein weiterer Höhepunkt wird der Internationale Robert-Schumann-Wettbewerb für Klavier und Gesang sein. "Im Juni werden dann junge Künstler aus der ganzen Welt in Zwickau erwartet", so Stadtsprecher Mathias Merz. Zudem ist im Audi-Bau die zentrale Schau der Landesausstellung zur Industriekultur zu sehen, ein weiterer Schauplatz ist das August Horch Museum.

Vermülltes Haus wird zur Todesfalle: Messie-Paar verbrennt bei Feuer-Drama
Vogtland Nachrichten Vermülltes Haus wird zur Todesfalle: Messie-Paar verbrennt bei Feuer-Drama

Rückblickend war 2019 der Produktionsanlauf des ID.3 ein wichtiges Ereignis. "Die Umwandlung des Zwickauer VW-Werks, in dem in Zukunft ausschließlich E-Fahrzeuge gefertigt werden, stellt einen großen Vertrauensbeweis in den Standort dar und ist zugleich eine große Zukunfts-Chance."

Außerdem konnten in diesem Jahr verschiedene Bauprojekte abgeschlossen werden, zum Beispiel die Sanierung des Puppentheaters.

Ebenfalls bedeutend: die Einweihung des Gedenkortes für die NSU-Opfer am Schwanenteich, den im November auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU) besuchte (TAG24 berichtete).

Am 2. Oktober 2020 soll das Gewandhaus endlich wiedereröffnet werden.
Am 2. Oktober 2020 soll das Gewandhaus endlich wiedereröffnet werden.  © Ralph Koehler/Propicture

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0