Mann bei Auffahrunfall schwer verletzt

Der gerammte Renault Megane. Sein Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Der gerammte Renault Megane. Sein Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.  © Ralph Köhler/propicture

Zwickau – Ein Renault-Fahrer (29) wurde am Samstagnachmittag schwer verletzt, als ihm ein VW von hinten in das Auto krachte.

Der Unfall passierte gegen 17 Uhr in der Leipziger Straße. Der 29-jährige wartete mit seinem Wagen vom Typ Megane an der Einmündung zur Friedrich-Engels-Straße.

Plötzlich fuhr ein VW Passat auf sein Auto auf. Der Zusammenstoß war so heftig, dass sich der Mann dabei schwer verletzte. Herbeigerufene Rettungskräfte brachten ihn später in ein Krankenhaus.

Die VW-Fahrerin (49) trug nur Blessuren davon. Polizisten stellten bei ihr einen Alkoholwert von 2,12 Promille fest.

Die Beamten entzogen der Frau noch an Ort und Stelle die Fahrerlaubnis. Durch den Unfall musste der Straßenbahnverkehr unterbrochen werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 15.000 Euro.

Unfallverursacherin war die alkoholisierte Fahrerin eines VW Passats.
Unfallverursacherin war die alkoholisierte Fahrerin eines VW Passats.  © Ralph Köhler/propicture

Titelfoto: Ralph Köhler/propicture


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0