Angetrunkener rammt Streifenwagen

Zwickau - In Zwickau hat angetrunkener Audifahrer einen Unfall mit einem Polizeiauto gebaut.

In Zwickau hat angetrunkener Autofahrer einen Unfall mit einem Polizeiauto gebaut. (Symbolbild)
In Zwickau hat angetrunkener Autofahrer einen Unfall mit einem Polizeiauto gebaut. (Symbolbild)  © DPA

Der 25-Jährige habe dem Streifenwagen am Sonntagabend an der Kreuzung Moritzstraße/Leipziger Straße die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei mit.

Verletzt wurde niemand. Als die Polizei den Unfall aufnahm, bemerkten sie, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Atemtest ergab 0,68 Promille.

Am VW der Polizei entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro, am Audi etwa 7.000 Euro.

Die Beamten ordneten daraufhin einen Bluttest an und kassierten gleich den Führerschein des 25-Jährigen ein.

Der 25-Jährige nahm dem Streifenwagen die Vorfahrt. (Symbolbild)
Der 25-Jährige nahm dem Streifenwagen die Vorfahrt. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Zwickau: