Seat kommt ins Schleudern: Acht Verletzte, darunter vier Kinder

Mülsen - Bei einem schweren Autounfall in Mülsen (Landkreis Zwickau) in Sachsen sind acht Menschen schwer verletzt worden - unter ihnen vier Kinder.

Bei dem Unfall wurden insgesamt acht Personen verletzt. (Symbolbild)
Bei dem Unfall wurden insgesamt acht Personen verletzt. (Symbolbild)  © Harry Härtel/Haertelpress

Wie die Polizei mitteilte, geriet eine Seat-Großraumlimousine am Freitag gegen 18.30 Uhr auf der Dresdner Straße ins Schleudern und rutschte auf der nassen Straße auf die Gegenspur.

Dort krachte das Fahrzeug frontal in einen entgegenkommenden Mazda.

In der Limousine saßen vier Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren, alle wurden schwer verletzt.

Auch die 30 Jahre alte Fahrerin und zwei weitere Mitfahrer wurden schwer verletzt. Der Mazda-Fahrer wurde auch schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehren von Mülsen St. Jacob, St. Micheln und St. Niclas.

Der Sachschaden an den Autos betrug insgesamt 21.000 Euro.

Die Dresdner Straße war bis 21 Uhr voll gesperrt.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0