Zwickauerin will "Miss Handwerk" 2018 werden

Stefanie Reißig möchte Miss Handwerk werden. Die gelernte Friseurin macht jetzt eine Umschulung zur Einzelhandelskauffrau.
Stefanie Reißig möchte Miss Handwerk werden. Die gelernte Friseurin macht jetzt eine Umschulung zur Einzelhandelskauffrau.  © Peter Zschage

Zwickau - Dieser Titel gibt dem Handwerk Star-Glanz! Mit einem deutschlandweiten Casting wird nach den coolsten Maurern, Konditoren, Installateuren und Tischlern des Landes gesucht. Mit dabei: Friseurin Stefanie Reißig (23) aus Zwickau, die davon träumt, Miss Handwerk zu werden.

"Ich bin stolz darauf, Handwerkerin zu sein. Friseur ist nicht nur ein Beruf, sondern eine Lebenseinstellung, die viel Kreativität und einen offenen Umgang mit Menschen erfordert", sagt die Gesellin, die vom eigenen Salon träumt. "Dafür mache ich gerade zusätzlich eine kaufmännische Ausbildung und möchte danach mein eigenes Geschäft eröffnen."

Mehr als 100 Handwerker aus ganz Deutschland stellten sich einer Online-Abstimmung. Claudia Stemick von der Branchenzeitung Handwerksblatt: "Eine Jury wählt aus den Bewerbern mit den meisten Stimmen einen repräsentativen Mix verschiedener Handwerksberufe aus - vom Lehrling bis zum Meister." Je zwölf Frauen und Männer werden zu Fotostars im Handwerkskalender 2018.

Wer von ihnen den Titel Miss und Mister Handwerk tragen darf, wird auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) im März 2018 in München entschieden.

Ob Stefanie Reißig den Titel der "Miss Handwerk" tragen darf, entscheidet sich im März 2018.
Ob Stefanie Reißig den Titel der "Miss Handwerk" tragen darf, entscheidet sich im März 2018.  © Peter Zschage

Titelfoto: Peter Zschage


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0