Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

NEU

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

NEU

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

NEU

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.116
Anzeige
5.311

"Mitten in Deutschland". ARD zeigt Film über den NSU

Zwickau/ Berlin - In einer aufwendigen Verflimung "Mitten in Deutschland: NSU" bringt die ARD die Geschcihte der mutmaßlichen NSU-Terroristen ins Fernsehen. Als Beate Zschäpe (41) ist dabei Anna Maria Mühe zu sehen.
Die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe (41) wird von Anna Maria Mühe (30) gespielt.
Die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe (41) wird von Anna Maria Mühe (30) gespielt.

Zwickau/ Berlin – In einer aufwendigen Spielfilm-Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU“ bringt die ARD die Geschichte der mutmaßlichen NSU-Terroristen ins Fernsehen. Gezeigt werden drei Spielfilme, die durch einzelne Szenen immer wieder verbunden sind, und eine Dokumentation.

Als Beate Zschäpe (41) ist dabei Anna Maria Mühe (30) zu sehen, Albrecht Schuch (30) und Sebastian Urzendowsky (30) als Uwe Mundlos (†38) und Uwe Böhnhardt (†34)

Der erste Teil „Die Täter – Heute ist nicht alle Tage“, der am Mittwoch um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird, beleuchtet, wie die drei mutmaßlichen NSU-Mitglieder in Thüringen aufwachsen und sich kennenlernen. Die zentrale Frage ist: Wie konnte es dazu kommen, dass sich Menschen so radikalisieren? Im Mittelpunkt steht Beate Zschäpe.

Darstellerin Anna Maria Mühe erzählt über ihre Rolle: „Für mich als Schauspielerin war es sehr schwierig, mich an diese Rolle heranzutasten, weil ich meine Figuren lieben will und verteidigen möchte. Das ist mir bei dieser Figur nicht leicht gefallen.“

Szenenfoto mit Albrecht Schuch (30, links), Anna Maria Mühe (30) und Sebastian Urzendowsky (30) als mutmaßliches Terrortrio.
Szenenfoto mit Albrecht Schuch (30, links), Anna Maria Mühe (30) und Sebastian Urzendowsky (30) als mutmaßliches Terrortrio.

Die Grundlage für Teil zwei: „Die Opfer – Vergesst mich nicht“ (Sendetermin: 4. April, 20.15 Uhr) ist das Buch von Semiya Simsek, deren Vater 2001 in Nürnberg erschossen wurde. Der Film konzentriert sich ganz auf die Familie, auf die Trauer, aber auch darauf, dass die Familie selbst in den Fokus der Ermittler geriet.

Im Mittelpunkt des dritten Teils stehen die Ermittlungen und was dabei womöglich schief lief. „Die Ermittler – Nur für den Dienstgebrauch“ wird am 6. April um 20.15 Uhr gezeigt.

Die Rechtsextremisten Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe sollen laut Bundesanwaltschaft jahrelang unerkannt gemordet haben. Zwischen 2000 und 2007 erschoss die Gruppe nach den Erkenntnissen der Ermittler zehn Menschen, neun davon ausländischer Herkunft. Mit Sprengstoffanschlägen sollen sie Dutzende verletzt haben.

Spätestens von 2001 an nannten sie sich „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU).

Nach dem Tod ihrer Kumpane im November 2011 stellte sich Zschäpe der Polizei, seit Mai 2013 wird gegen sie und mutmaßliche Unterstützer verhandelt

Fernsehabend beim NSU: Albrecht Schuch, Anna Maria Mühe und Sebastian Urzendowsky als Mundlos, Zschäpe und Böhnhardt.
Fernsehabend beim NSU: Albrecht Schuch, Anna Maria Mühe und Sebastian Urzendowsky als Mundlos, Zschäpe und Böhnhardt.

Fotos: dpa

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.081

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

5.772

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.608
Anzeige

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

717

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

8.284

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

965

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

4.831

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

1.808

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

5.666

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

2.682

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

2.443

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

787

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.294

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.560

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

3.750

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

8.812

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

4.264

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

12.671

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.441

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

3.516

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.298

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

1.982

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.155

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.332

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.636

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

3.874

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

8.811

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.492

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

6.486

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

3.741

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

19.940

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.322

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.740

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.294

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.367

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.350

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

7.927

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.638

Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

8.855

Donald Trump hat die Torte von Obama kopiert

6.816

Junger Mann will seine Familie töten. Tatort-Wettlauf gegen die Zeit

1.986

So viel Dschungel steckt in euren Wohnungen

2.334

Frau vernascht Mann mitten im Münchner Hauptbahnhof

28.839