Obdachloser im Schlaf brutal überfallen, schwer verletzt zurückgelassen

Der Obdachlose wurde überfallen, während er schlief.
Der Obdachlose wurde überfallen, während er schlief.  © DPA

Zwickau - Am Freitagabend haben zwei Unbekannte einen Obdachlosen brutal überfallen.

Wie die Polizei mitteilt, fielen die Unbekannten kurz nach 23 Uhr über den Wohnungslosen her.

Der 62-Jährige schlief im Eingangsbereich des ehemaligen Kaufhauses an der Marienstraße in Zwickau, als sich die Täter an seinen Habsehlichkeiten zu schaffen machten.

Sie schlugen ihm heftig gegen den Kopf, verschwanden und ließen den Mann stark blutend zurück. Passanten fanden den Verletzten, der dann in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Polizeisprecher Raimund Lange gegenüber TAG24: "Wir ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung und prüfen außerdem, ob es sich um ein Raubdelikt handelt."

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Zwickau unter Telefon 0375/ 4284480 zu melden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0