Sauerei in Zwickau: Dieses Klo stinkt zum Himmel

Zwickau - So etwas hat Sascha Neef, Geschäftsführer von Comedia Concept, noch nicht erlebt.

Ekelerregend: Der Versuch, Hundekot und Futterreste in einer öffentlichen Toilette in Zwickau zu entsorgen, ging gründlich schief.
Ekelerregend: Der Versuch, Hundekot und Futterreste in einer öffentlichen Toilette in Zwickau zu entsorgen, ging gründlich schief.  © privat

"Bei der öffentlichen Toilette am Platz der Völkerfreundschaft sind wir ja schon einiges gewohnt. Aber dieser Anblick macht uns einfach nur fassungslos.", so der Neef, der das Klo im Auftrag der Stadt betreibt.

Kiloweise Kot und Plastikreste türmen sich auf und neben der Toilette. Unbekannte hatten offensichtlich versucht, Hundekot, Haare, Futterreste und Verpackungsmüll herunterzuspülen.

"Wer tut so etwas?", fragen sich Sascha Neef und seine Mitarbeiter zu Recht. Die Polizei fahndet jetzt nach den Verursachern.

"Wir haben Anzeige erstattet und eine Belohnung von 500 Euro ausgelobt", so der Betreiber. Wann die Toilettenanlage in Zwickau wieder benutzbar sein wird, ist unklar. "Wir müssen jetzt erst einmal eine Firma finden, die sich bereit erklärt, das Malheur dort zu beseitigen."

Wann die Toilette wieder benutzbar sein wird, ist ungewiss.
Wann die Toilette wieder benutzbar sein wird, ist ungewiss.  © privat

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0