Zwickauer Pfarrer verkündet frohe Botschaft bei Facebook

Zwickau - Der katholische Pfarrer Markus Böhme (43) von der Zwickauer Pfarrei "Heilige Familie" postet seit sieben Jahren seine Predigten in Kurzform. Jetzt gibt es ein Best-of seiner Ansprachen auch in Buchform.

Markus Böhme predigt in vier Zwickauer Kirchen - und bei Facebook.
Markus Böhme predigt in vier Zwickauer Kirchen - und bei Facebook.  © Maik Börner

Heute folgen dem Gottesmann rund 1500 Menschen bei Facebook. Alte und junge Menschen, Gläubige und weniger Gläubige. Der Pfarrer hätte gerne noch mehr Leser: "Ich möchte die frohe Botschaft allen zur Verfügung stellen. Es wäre schade, wenn einige davon nichts wüssten."

Kurz und knackig schreibt Markus Böhme, der neben vier Pfarreien auch als Dekan für Zwickau und Erzgebirge tätig ist, über seine Predigt-Themen und den Alltag. "Ich möchte den Menschen nicht die Bibel auf den Kopf hauen, sondern sie mit Gott in Berührung bringen."

Immer auf lockere, freundliche Weise. Manchmal vielleicht zu locker, wie Markus Böhme erfahren musste: "Als ich eine Predigt mit einem Bikini verglich - kurz und knapp, ansprechend und das Wesentliche verdeckend - warf mir eine Frau Sexismus vor."

Jetzt brachte der Gottesmann seine Netz-Predigten in Buchform heraus. "Kurz und knackig - Die frohe Botschaft zum Tweeten, Teilen, Liken" beim Seubert-Verlag.

Apropos Tweeten: Seit einer Woche verschickt Markus Böhme den Glauben auch bei Twitter.

Vom Internet ins Buch: Pfarrer Markus Böhme (45) mit seinem Werk "Kurz & Knackig".
Vom Internet ins Buch: Pfarrer Markus Böhme (45) mit seinem Werk "Kurz & Knackig".  © Maik Börner

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0