Mountainbikes geklaut! Diebe haben es auf Fahrräder abgesehen

Zwickau - In Zwickau scheinen es Diebe vermehrt auf Fahrräder abgesehen zu haben. Nun verschwanden zwei Mountainbikes aus einem Hinterhof.

Dieses Fahrrad war an der Äußeren Schneeberger Straße vor einem Markt angeschlossen. Die Polizei sucht den Besitzer.
Dieses Fahrrad war an der Äußeren Schneeberger Straße vor einem Markt angeschlossen. Die Polizei sucht den Besitzer.  © Polizei

Wie die Polizei am Samstag mitteilt, waren die beiden Räder der Marke "Cube" in dem Hof in der Moritzstraße gesichert abgestellt. Beide Räder seien Grün/Schwarz lackiert und hätten insgesamt einen Wert von 970 Euro. Die Tatzeit liegt laut Polizei zwischen Donnerstag- und Freitagabend gegen 18.50 Uhr.

Es ist nicht der einzige Fahrraddiebstahl, zu dem die Polizei Zwickau aktuell ermittelt: Bereits am Dienstag verschwand aus dem Keller eines Hauses in der Robert-Blum-Straße ein Mountainbike der Marke "Scott Gambler FR 20" im Wert von rund 3000 Euro. Zusammen mit dem Bike verschwanden drei Schlösser von der Tür und ein Bügelschloss vom Fahrrad.

Zwischen Sonntag und Dienstag stiegen Diebe in der Franz-Mehring-Straße in Pölbitz in einen Fahrradraum rein. " Sie durchtrennten ein Seilschloss, mit dem drei Fahrräder gesichert waren, und entwendeten eines der Fahrräder", so ein Sprecher der Polizei Zwickau.

Hochwasser flutete gleich zweimal ihr Haus: Unterstützung für Familie aus Meerane
Zwickau Hochwasser flutete gleich zweimal ihr Haus: Unterstützung für Familie aus Meerane

Es handelte sich um ein schwarzes Mountainbike vom Modell "Cube Access WLS Race 29" (Wert: 850 Euro). Ebenfalls in der Franz-Mehring-Straße verschwanden zwischen dem 1. und dem 6. Februar drei Mointainbikes aus Kellern eines Mehrfamilienhauses. Die Diebe hebelten die Schlösser zu mehreren Abteilen auf und klauten neben den Bikes noch zwei Schlösser, einen Akkuschrauber, einen Bolzenschneider, eine Kaffeemaschine und eine Mikrowelle. Der Stehlschaden beträgt rund 1100 Euro.

Geklautes Bike taucht vor Elektromarkt wieder auf

In Zwickau-Schedewitz tauchte dagegen ein geklautes Fahrrad wieder auf. Es wurde am 6. Februar vor einem Elektromarkt an der Äußeren Scheenberger Straße abgestellt. "Das Mountainbike war mittels Schloss mit einem weiteren Fahrrad verbunden, welches der Besitzer am Vortag als gestohlen gemeldet und vor dem Elektronikmarkt wiedererkannt hatte." Bei dem noch herrenlosen Rad handelt um blau/schwarz/silberfarbenes Mountainbike vom Typ "Marin hawk-hill". Auffällig ist ein Aufkleber der Diakonie, Stadtmission Zwickau.

Die Polizei bittet den Eigentümer/Nutzer des Rades sich zu melden, Telefon 0375/44580. Unter dieser Nummer nimmt die Polizei auch Zeugenhinweise entgegen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Zwickau: