Kriminalitäts-Statistik 2018: Immer mehr Kinder und Jugendliche werden zu Straftätern

Zwickau - So sicher wie seit Jahren nicht mehr sind die Landkreise Zwickau und Vogtland. Das erklärte Polizeipräsident Conny Stiehl (60) bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik für 2018. Mit einer bösen Ausnahme: Immer mehr Kinder und Jugendliche werden zu Straftätern.

Polizeipräsident Conny Stiehl (60) kündigte ein neues Kommissariat gegen Kinder- und Jugendkriminalität an.
Polizeipräsident Conny Stiehl (60) kündigte ein neues Kommissariat gegen Kinder- und Jugendkriminalität an.  © Pro Picture/Ralph Köhler

Die Zahl der Straftäter unter 18 stieg um 102 auf 1503. Während im Vogtland vor allem mehr jugendliche Täter geschnappt wurden, ermittelte die Polizei im Landkreis Zwickau deutlich mehr straffällige Kinder.

In Plauen nahmen beide Gruppen zu. Auf diese Zahlen reagiert Conny Stiehl sofort. Er kündigte für Zwickau und Plauen die Rückkehr eines Kommissariats gegen Jugendkriminalität an.

Erfahrene Polizisten in den Revieren werden den neuen Fachbereich unterstützen. Polizeisprecher Oliver Wurdak (42): "Wir müssen kriminelle Karrieren im Keim ersticken." Zur Arbeit gehöre auch die Prävention: "Wir werden Kinder und ihre Eltern auch ansprechen, um ihnen andere Freizeitaktivitäten nahezubringen."

Deutlich häufiger fand die Polizei im Vorjahr Drogen - vor allem Marihuana. Dafür gingen Wohnungseinbrüche und Autodiebstähle rapide zurück.

Mit einer Aufklärungsquote von 62,8 Prozent liegt die Polizei Zwickau weit vorn in Sachsen. Sorgen bereitet ihr die weiterhin hohe Kriminalität in Plauen - auf die Einwohnerzahl gerechnet, liegt die Spitzenstadt einsam an der Spitze.

Mehr Durchsuchungen, mehr Straftaten aufgeklärt: Die Zwickauer Polizei legte eine positive Jahresbilanz vor.
Mehr Durchsuchungen, mehr Straftaten aufgeklärt: Die Zwickauer Polizei legte eine positive Jahresbilanz vor.  © Roland Halkasch
Immer mehr Marihuana im Umlauf: Die zunehmende Drogenkriminalität bereitet der Polizei Sorgen.
Immer mehr Marihuana im Umlauf: Die zunehmende Drogenkriminalität bereitet der Polizei Sorgen.  © Polizei

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0