Achtung! Auf der A72 gilt nur noch Tempo 100

Mit dem neuen Tempolimit steigt die Staugefahr auf der A72.
Mit dem neuen Tempolimit steigt die Staugefahr auf der A72.  © Uwe Meinhold

Zwickau - Erst vor einem Jahr wurde die A72 zwischen Reichenbach und Zwickau-West neu asphaltiert. Nun gilt auf dem Abschnitt in Richtung Chemnitz nur noch Tempo 100.

Das Tempolimit ist nötig, weil bei Nässe oder Schmutz auf der Fahrbahn erhöhte Schleudergefahr besteht.

Wie die Freie Presse berichtet, hätte das Landesamt für Straßenbau wiederholt kleinere Nässe-Flächen entdeckt, die nicht durch Regen verursacht wurden. Diese Stellen können im Winter überfrieren, deswegen muss das Tempo bis zum Frühjahr gedrosselt werden.

Die Ursache für die Nässe-Flächen soll laut Landesamt für Straßenbau unter der neuen Asphaltschicht liegen - die Befürchtung: Die Tragschicht unter dem Asphalt könnte schadhaft sein. Ein Gutachten soll nun Klarheit über das Problem bringen.

Die A72 zwischen Reichenbach und Zwickau wurde 2015 für rund 4 Millionen Euro erneuert.

Titelfoto: Uwe Meinhold