Wann kommt endlich die Babyklappe für Zwickau?

Zwickau - Eine Stadt ohne Babyklappe: CDU-Stadträtin Christiane Drechsel (55) setzt sich seit letztem Jahr für eine Babyklappe in Zwickau ein - doch die Einrichtung verzögert sich bis Sommer 2019.

CDU-Stadträtin Christiane Drechsel (55) kämpft für eine Babyklappe in Zwickau.
CDU-Stadträtin Christiane Drechsel (55) kämpft für eine Babyklappe in Zwickau.  © Klaus Jedlicka

"Vom Heinrich-Braun-Klinikum habe ich die Info bekommen, dass sich die Installation wegen Sanierungsarbeiten verzögert", so Christiane Drechsel. "Eigentlich sollte es schon in der 24. Kalenderwoche eine Babyklappe geben. Jetzt arbeitet man schon mit Jahreszeiten." Die Stadträtin ist aufgebracht: "Die Bürger werden mit Gründen vertröstet, die für mich nicht nachvollziehbar sind."

Im Sommer 2017 hatte ein Fall die Bevölkerung bewegt, als eine Mutter aus Culitzsch ihr Neugeborenes in einem Feld ablegte.

Im Prozess hatte sie beteuert, auf dem Weg zu einer Babyklappe in Aue gewesen zu sein. Das Baby war unterwegs gestorben, die Frau sitzt wegen Totschlags im Gefängnis.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0