Lobinger sei Dank: FSV kann wieder auf Sorge bauen!

Zwickau – Der Drittliga-Kader des FSV Zwickau ist fast komplett. Gesucht werden vorerst nur noch eine Verstärkung für die linke Außenbahn und eine zeitnahe Lösung für die Causa Jonas Acquistapace.

Gutes Team: Alex Sorge (l.) und Tim Lobinger.
Gutes Team: Alex Sorge (l.) und Tim Lobinger.

Ansonsten ist der Kader zu, wie es so schön heißt. Dessen ist sich Alexander Sorge bewusst. Der 25-jährige Innenverteidiger kämpft nach zwei Kreuzband-OPs um die Fortsetzung seiner Profi-Karriere. Stand jetzt läuft sein Vertrag nächsten Sonnabend aus.

Mit Toni Wachsmuth, Nico Antonitsch, Bryan Gaul sowie Nico Beyer besitzt Zwickau vier etatmäßige Innenverteidiger und ist damit laut Coach Joe Enochs personell gut aufgestellt. Eine Vertragsverlängerung mit Sorge ist also nicht ausgemacht.

"Ich bleibe trotzdem zuversichtlich und versuche keinen Gedanken daran zu verschwenden, was im negativen Fall passieren könnte", macht sich die Kämpfernatur Mut.

Der gebürtige Leipziger muss in den nächsten fünf Wochen der Saisonvorbereitung genügend Argumente sammeln, damit der FSV an ihm festhalten will. Es geht um alles oder nichts!

Das letzte Pflichtspiel bestritt er vor 21 (!) Monaten gegen Hansa Rostock. "In den letzten Monaten war es nicht möglich, Zweikämpfe zu bestreiten oder Passfolgen und Laufwege einzustudieren. Aber ich habe alles ausgeschöpft, was das individuelle Training zuließ", blickt Sorge zurück.

Den letzten Schliff verlieh ihm Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger (45), den Sorge aus seiner Zeit bei RB Leipzig kennt. Der frühere Weltklasse-Leichtathlet war von 2012 bis 2016 als Athletik-Coach für die Messestädter tätig. Seit einer schweren Leukämie-Erkrankung arbeitet Lobinger in München als Fitness-Coach.

Seinen Schützlingen gibt er dabei nicht nur das physische, sondern auch das mentale Rüstzeug mit auf den Weg. "Dieser unbändige Wille und dieses Durchsetzungsvermögen von Tim bestärken mich darin, nicht aufzugeben!", powert Sorge.

Das gibt Kraft! Alexander Sorge (r.) trainierte die letzten Wochen bei Fitness- und Mental-Coach Tim Lobinger in München.
Das gibt Kraft! Alexander Sorge (r.) trainierte die letzten Wochen bei Fitness- und Mental-Coach Tim Lobinger in München.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0