5000 Mopeds beim diesjährigen Simson-Treffen!

Zwickau - Der Kult lebt, Simson-Zweiräder haben nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt. Bestes Beispiel: Zwickau wurde am Donnerstag von Fans der Suhler Zweitakter regelrecht heimgesucht. Alle wollen zum Simsontreffen auf den Flugplatz, das von heute bis Sonntag steigt.

Über 5000 Roller samt Piloten werden bis Sonntag auf dem Zwickauer Flugplatz zum Simson-Treffen erwartet.
Über 5000 Roller samt Piloten werden bis Sonntag auf dem Zwickauer Flugplatz zum Simson-Treffen erwartet.  © Peter Zschage

"Wir sind förmlich überrannt worden. Die Stadt ist voller Simsons", sagt Veranstaltungschef Dominik Würfel (32).

Das rief natürlich auch gleich die Polizei auf den Plan, die gestern Morgen am Flughafen Präsenz zeigte. Insgesamt erwartet Würfel in diesem Jahr 5000 Mopeds, rund 1000 mehr als noch 2017.

Über die Ursachen rätselt er aber selber noch. Denn die hohe Popularität der Simsons macht die Kulträder auch zu heißbegehrten Zielen von Dieben.

Rund um das Simsontreffen in Zwickau, eines der größten in Deutschland, wird es auch wieder ein Rahmenprogramm unter anderem mit einer Stuntshow geben.

Tim Landgraf (am Lenker), Nicole Kirner und Johnas Müller haben diese Schwalbe von 1965 verrostet im Wald gefunden und flott gemacht. Der tiefergelegte Roller ist beim Simson-Treffen mit dabei.
Tim Landgraf (am Lenker), Nicole Kirner und Johnas Müller haben diese Schwalbe von 1965 verrostet im Wald gefunden und flott gemacht. Der tiefergelegte Roller ist beim Simson-Treffen mit dabei.  © Andreas Kretschel