Klage gewonnen: Politiker schmeißt eigene Mutter aus Kneipe

Mario Pecher hat die Räumungsklage gegen seine Mutter gewonnen.
Mario Pecher hat die Räumungsklage gegen seine Mutter gewonnen.  © Maik Börner

Zwickau - Vorläufiges Ende in der Tragödie um die Zwickauer Familie Pecher.

Sohn Mario (54), Bundestagskandidat, Landtagsabgeordneter und Zwickauer Stadtrat der SPD, hat die Räumungsklage (TAG24 berichtete) vor dem Landgericht gegen seine eigene Mutter Waltraud (72) gewonnen.

Diese muss nun die Gaststätte "Zum Sternblick" räumen. Das Gebäude gehöre Mario Pecher. "Frau Pecher war nie Eigentümerin", so Richter Bernd Gremm (53).

Schlichtungsversuche waren gescheitert.

Waltraud Pecher (72) hatte bereits im Januar angekündigt bei diesem Fall durch alle Instanzen zu gehen.

Alle Schlichtungsversuche sind gescheitert: Waltraud Pecher muss raus aus ihrer Gaststätte.
Alle Schlichtungsversuche sind gescheitert: Waltraud Pecher muss raus aus ihrer Gaststätte.  © Uwe Meinhold

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0