Mülleimer geht in Asylheim in Flammen auf: Baby bei Brand verletzt

St. Egidien - Bei einem Brand in einem Asylheim in St. Egidien (Landkreis Zwickau) ist ein Baby (4 Monate) verletzt worden.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. (Symbolbild)
Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. (Symbolbild)  © DPA

Das Feuer war am frühen Sonntagmorgen im Asylheim an der Robert-Koch-Straße ausgebrochen.

"In der Gemeinschaftsküche brannte der Mülleimer. Ein im Heim anwesender 63-jähriger Angestellter eines Sicherheitsdienstes konnte das Feuer löschen", so ein Polizeisprecher.

Der Wachmann und ein vier Monate altes Baby kamen nach dem Brand mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Wie hoch der Schaden in der Küche ist, steht noch nicht fest.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0