Zwickau treibts bunt! Graue Diva bekommt Schönheits-OP



Die Initiatoren (v.l.): Alexander Kopfe (Streetfood Festival), Jens Preißler 
(Manager Arkaden), Anne Klüglich (Stadt-Managerin) und Matthias Rose (Kultour 
Z).





Stadt-Managerin Anne Klüglich inmitten von Frühblühern. Tausende davon werden 
zur Akti
Die Initiatoren (v.l.): Alexander Kopfe (Streetfood Festival), Jens Preißler (Manager Arkaden), Anne Klüglich (Stadt-Managerin) und Matthias Rose (Kultour Z). Stadt-Managerin Anne Klüglich inmitten von Frühblühern. Tausende davon werden zur Akti  © Ralph Koehler

Zwickau - Blumenläden, Gärtnereien und Gartenbetriebe haben in Zwickau derzeit Hochkonjunktur und sind gefragter denn je.

Die Schumann-Stadt bereitet sich auf eine große Premiere vor: Ab dem 1. April ist eine große Verschönerungsaktion der Innenstadt geplant.

"Wir wollen die Besucher aus der tristen Jahreszeit abholen", beschreibt Rathaussprecher Mathias Merz (47) die erstmals geplante Aktion. "Das Stadtbild aufwerten, die Atmosphäre verschönern", beschreibt Stadt-Managerin Anne Klüglich (36) das Anliegen.

Mehr als 100 Zwickauer Bürger und Institutionen wollen sich an der Aktion beteiligen. "Über tausend Blumen werden gepflanzt", sagt Klüglich.

Die Händler und Gastronomen haben sich dabei einiges einfallen lassen: Vom Blumenteppich in der Hauptstraße oder einem Klavierbrunnen in den Zwickau Arcaden über Schmökerecken im Freien bei Thalia bis hin zur Bepflanzung eines Trabants.

"Gefragt sind kreative Bepflanzungen und Deko-Ideen", sagt die Stadt-Managerin. Kindergartenkinder sind schon kräftig am Gestalten großer Banner. Eines davon wird an der Moccabar deutlich sichtbar angebracht.

Das Aktionsgebiet geht vom Georgenplatz bis zur Nicolaischule und vom Kornmarkt bis zum Schumannplatz.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0