Wie groß ist der Fremdenhass-Skandal bei der Polizei wirklich? Top Umweltschützer wollen Tempo 120 auf deutschen Autobahnen erzwingen Top "Wer wird Millionär": Kandidatin verzweifelt bei Striezelmarkt-Frage Top Mann freut sich über Anschlag in Straßburg: Zwei Monate Knast! Top Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 9.709 Anzeige
7.869

Riesen Zoff um verkaufsoffene Sonntage

Ärger in Zwickau um Öffnungszeiten der Geschäfte

An den beiden verkaufsoffenen Sonntagen dürfen nur Geschäfte in der Zwickauer Innenstadt öffnen. Das führt zu Riesen Zoff.

Von Stefan Graf

Zwickau - Die einen dürfen, die anderen nicht: An den beiden verkaufsoffenen Sonntagen (9. und 23. Dezember) dürfen nur Geschäfte im Bereich der Innenstadt öffnen. So will es die Kommunalaufsicht. OB Dr. Pia Findeiß (62, SPD) scheut den Konfrontationskurs.

Kein verkaufsoffener Sonntag in Schedewitz: Das "Glück-Auf-Center" muss seine Weihnachtsumsätze von Montag bis Samstag erwirtschaften.
Kein verkaufsoffener Sonntag in Schedewitz: Das "Glück-Auf-Center" muss seine Weihnachtsumsätze von Montag bis Samstag erwirtschaften.

"Aufgrund der Rechtsprechung macht es so kurz vor dem Advent keinen Sinn, sich den deutlichen Hinweisen des Landratsamtes zu verschließen", sagt sie.

Wie die Aufsicht mitteilte, bestehe kein Zusammenhang zwischen Weihnachtsmarkt, der als Grund für die Sonderöffnung angegeben wurde, und den äußeren Stadtteilen.

Nach 2016 und 2017 müssen die Geschäfte im Stadtteil Schedewitz und der Äußeren Schneeberger Straße daher erstmals geschlossen bleiben.

"Wir sind nicht glücklich darüber, stehen, was das angeht, im Vergleich zu anderen Städten deutlich schlechter da", ärgert sich Manfred Froch (57), Filialleiter im Möbelhaus Porta.

Die strengere Beurteilung hänge mit anderen Gerichtsverfahren zusammen, heißt es vonseiten der Stadt. Stadträtin Constance Arndt (41, BfZ/Grüne) fehlt die klare Linie: "Andere Geschäfte, beispielsweise ein großes Möbelhaus in Siebenlehn, dürfen öffnen."

Gegner der verkaufsoffenen Sonntage wie Linken-Stadtrat Bernd Rudolph (56) halten das "Nein" der Kommunalaufsicht für richtig: "Wenn der Weihnachtsmarkt als Anlass für Sonderöffnungszeiten genannt wird, dann dürfen diese auch nur dort gelten."

Stadträtin Constance Arndt (40, Grüne) hätte sich gewünscht, dass alle Zwickauer Händler an besagten Sonntagen öffnen dürfen. Bernd Rudolph (56, Linke) findet es richtig, dass nur dort geöffnet werden darf, wo sich auch der Weihnachtsmarkt befindet.
Stadträtin Constance Arndt (40, Grüne) hätte sich gewünscht, dass alle Zwickauer Händler an besagten Sonntagen öffnen dürfen. Bernd Rudolph (56, Linke) findet es richtig, dass nur dort geöffnet werden darf, wo sich auch der Weihnachtsmarkt befindet.

Fotos: Uwe Meinhold, Uwe Meinhold / PR Linke

Paket-Bote greift zu rigorosen Maßnahmen, weil Empfänger nicht zu Hause ist Top Reifenplatzer auf der Autobahn! Laster kippt um Top Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.940 Anzeige Rocker statt Ralf: Cora Schumacher ist frisch verliebt Top Noch-Daimler-Boss Zetsche: So kreativ sucht er einen neuen Job Top So fett ist Kretschmanns neue Elektro-Karre! Neu Mehrere Frauen attackiert! Polizei schnappt Mann, hat der Horror endlich ein Ende? Neu
Alkoholfahrt hat Konsequenzen für Linken-Abgeordneten Neu AfD-Politiker wollen gegen Landtags-Rausschmiss vorgehen Neu Sie wollte einen Patienten versorgen: Pflegerin von Hund zerfleischt! Neu
Horror aller Eltern: Mann zeigt 13-Jähriger Nacktbilder und will sie in sein Auto locken Neu illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast Neu Leopard entführt Junge (3) und beißt ihm den Kopf ab Neu G20-Prozess: Angeklagte werden mit tosendem Jubel und Applaus gefeiert Neu RB Leipzig als Mini-Liverpool? Niko Kovac und Bayern heiß auf Kracher Neu 5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht! Neu Alles futsch! Winzer verteilt ganze Wein-Ladung auf Autobahn Neu Nach Streit um ein paar Euro: Mann schlägt Freundin vor laufender Kamera fast tot Neu Mutmaßliche Reichsbürger müssen Schusswaffen abgeben Neu Dieser Mann wurde als jüngster Torschütze gefeiert, bis seine Lüge aufflog Neu Frau hält Geburtstagsrede, doch mit diesem Ende hat niemand gerechnet Neu Dieb bestiehlt Zirkus: Dann werden Weihnachtsmarkt-Besucher zu Helden Neu Zwei junge Touristinnen kaltblütig ermordet Neu Opel einigt sich mit deutschen Händlern: Das sieht der neue Vertrag vor 364 Mindestens 18 Tote nach Beschneidung 1.488 Schluss mit Tagesschau? Judith Rakers reagiert auf dreisten Betrug 2.476 Update Widerlich: Spanner installiert Kamera in der Umkleidekabine 627 Schock für Opel-Fahrerin: Auto droht über Brückengelände auf Gleise zu stürzen 1.484 German Darts Masters kommt 2019 nach Köln! 157 Katze klettert in Paket, dann passiert Unglaubliches 1.783 Bewaffneter Unbekannter überfällt Bank und flieht 267 55-Jährige gesteht: Ehemann im Schlaf erstochen! 490 Weibliche Leiche in Gebüsch gefunden: Gewalttat nicht ausgeschlossen 1.013 Frau versucht ihr Auto zu tanken und macht dabei einen entscheidenden Fehler 3.453 39-Jährige aus Mordlust zu Tode gequält? Bernburg-Bestien belasten Teenager schwer 2.607 Unfassbar! Brandstifter bringt Kleinkind mit zum Tatort 1.878 Osmanen-Prozess: Extra aus der Türkei eingeflogener Kronzeuge verweigert Aussage 2.496 Schrecksekunde: 40-Kilo-Uhrzeiger fällt von Dom in Xanten in die Tiefe! 556 Update Dieselfahrverbot in Frankfurt abgewendet: Doch für wie lange? 95 Was die Polizei in diesem Karton fand, ist äußert kurios 2.103 Mütter prügeln sich auf Schul-Weihnachtsfeier vor ihren Kindern 2.090 Fernsehsendung bringt neue Hinweise im Vermisstenfall Katrin Konert 2.421 Opfer von Verbrechen nehmen ihre Rechte kaum in Anspruch! 564 Ist Angelina Jolie Schuld? Gemeinsame Söhne wollen keinen Kontakt zu Brad Pitt 861 So werden Sparkassen-Kunden derzeit über den Tisch gezogen 4.347 Eltern mit Hammer erschlagen und eingemauert: Nun muss der Sohn vor Gericht 236 Zur gleichen Zeit am gleichen Ort? Temposünder erleben böse Blitzer-Überraschung 2.832 Manchester United schmeißt José Mourinho raus 1.159 Sieben Sachen, die Ihr auf keinen Fall zu Weihnachten verschenken solltet 1.631