An der Volkshochschule fliegen jetzt die Fäuste

Zwickau - Yoga und Aerobic kann jeder - an der Volkshochschule Zwickau (VHS) gibt es tatsächlich Boxkurse! Leiter Thomas Pohl (53) schnürt Jung und Alt die Boxhandschuhe. Seine Motivation: das Selbstvertrauen seiner Teilnehmer stärken und das Ansehen des Sports aufpolieren.

Das Training des VHS-Kurses orientiert sich an "ROXX-Box", einer Mischung aus Boxen, Thaiboxen und Mixed Martial Arts.
Das Training des VHS-Kurses orientiert sich an "ROXX-Box", einer Mischung aus Boxen, Thaiboxen und Mixed Martial Arts.  © Klaus Jedlicka

Normalerweise arbeitet Pohl als Physiotherapeut. Nebenbei hat er sich das lizenzierte "ROXX-Boxworkout" angeeignet. "Ich bin froh, dass ich bei der VHS auf offene Ohren gestoßen bin. Mit dem Boxen ist das nicht so einfach", sagt er. Viele würden Boxen als Prügel-Sport abstempeln und hätten Vorurteile - erst recht, wenn es um Jugendkurse geht. "Ich lehre nicht das Prügeln, sondern Disziplin."

"ROXX-Box" ist eine Mischung aus Boxen, Thaiboxen und Mixed Martial Arts (MMA). Klingt erst mal brutal, ist es aber nicht. Im Kurs bilden die Teilnehmer Zweier-Teams. "Einer hält die Pratzen (Schlagpolster, Anm. d. Red.), der andere schlägt zu." Das Ganze dauert zwei Minuten, danach wird gewechselt. Zwischendrin gibt es eine Minute Pause. Zu Beginn lehrt Pohl grundlegende Schlagkombinationen wie "Jap", "Hook" oder "Cross". "Das Gute ist, dass jeder die Entwicklung des anderen verfolgt."

Nächster Kursbeginn ist am 21. März (18 bis 19 Uhr). Ein kompletter Kurs hat sechs Einheiten und kostet 29 Euro. Alles Weitere und Anmeldung unter www.vhs-zwickau.de oder Tel. 0375/4 40 22 38 01.

Kursleiter Thomas Pohl (53) bringt Jenny Rüdel (38) erste Schlagtechniken bei.
Kursleiter Thomas Pohl (53) bringt Jenny Rüdel (38) erste Schlagtechniken bei.  © Klaus Jedlicka

Titelfoto: Klaus Jedlicka

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0