Es kann nur einen geben! Zwickau sucht jetzt schon nach dem besten Baum

Ein prächtiger Baum soll‘s werden für den Zwickauer Weihnachtsmarkt. Die Abstimmung 
startet am Montag.
Ein prächtiger Baum soll‘s werden für den Zwickauer Weihnachtsmarkt. Die Abstimmung startet am Montag.  © Ralph Koehler

Zwickau - Baumlose Weihnachten? Aber nicht in Zwickau! Monatelang suchten die Weihnachtsmarkt-Macher der städtischen Veranstaltungsfirma Kultour Z nach einem schönen Baum.

„Jetzt stehen zwei Kandidaten zur Auswahl, die die strengen Prüfkriterien erfüllt haben“, sagt Weihnachtdsmarkt-Chef Matthias Rose (56).

Seit dem Schandfichten-Eklat vor zwei Jahren, als sich ganz Zwickau über den mickrigen Baum auf dem Weihnachtsmarkt lustig machte („Trauriger Anblick“, „Katastrophe“, „hässliche Krücke“), wird nichts dem Zufall überlassen.

„Viele Baumbesitzer aus unserer Stadt und dem Landkreis haben sich daran beteiligt“, so Carolin Wolf von der Kultour Z. Höhe, Schönheit und technische Machbarkeit beim Fällen waren die wichtigsten Voraussetzungen, um als Nadelbaum auf die Weihnachtsmarkt-Kandidatenliste zu kommen.

Zur Wahl stehen jetzt eine Colorado-Tanne aus Auerbach (19,5 Meter hoch) und eine Gemeine Fichte (21 Meter) aus Pölbitz. „Auch in diesem Jahr können die Zwickauer wieder darüber abstimmen welcher der beiden in diesem Jahr auf dem Hauptmarkt stehen wird“, sagt Carolin Wolf.

Die Abstimmung wird ab Montag über die Facebook-Seite der Kultour Z laufen. Es kann aber auch per Postkarte abgestimmt werden (Kultour Z GmbH, Haupstraße 6, 08056 Zwickau).

Baum 1 oder Baum 2? Das sind die zwei potentiellen Christbäume für den Zwickauer Markt.
Baum 1 oder Baum 2? Das sind die zwei potentiellen Christbäume für den Zwickauer Markt.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0