Zu heiße Getränke erhöhen das Krebsrisiko Top Im MDR-Riverboat sind heute gleich 9 Promis zu Gast! Top "Bullshit!" Stephanie Stumph reicht's jetzt wirklich Top GNTM: Panik in der Model-Villa! Deshalb ist Enisa plötzlich raus Top Update Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! 8.052 Anzeige
4.129

Klartext-Richter Zantke will nicht für politische Meinungsmache herhalten

Buch "Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?" sorgt für Schlagzeilen

Bei Markus Lanz stellte 'Klartext-Richter' Stephan Zantke klar, dass er sich nicht für politische Meinungsmache instrumentalisieren lassen will.

Von Caroline Staude, Claudia Ziems

Hamburg/Zwickau - Er wurde als "Klartext-Richter" und "Richter Gnadenlos" bekannt: Stephan Zantke (57), Richter am Zwickauer Amtsgericht, sorgte mit seinem Buch "Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?" für Schlagzeilen (TAG24 berichtete).

Das Buch ist im Riva-Verlag erschienen.
Das Buch ist im Riva-Verlag erschienen.

In der Talkrunde bei Markus Lanz (50) stellte Zantke aber klar, dass er sich nicht für politische Meinungsmache instrumentalisieren lassen will.

"Die Justiz ist weder auf dem linken, noch auf dem rechten Auge blind. Wir sind Richter und wenden das Gesetz an", erzählte Zantke. "Ob eine linke Demonstrantin einen Stein auf einen Polizisten wirft oder ein rechter Demonstrant mit einer Eisenstange auf den Polizisten losgeht. Es sind beides gefährliche Körperverletzungen und beide haben dasselbe Strafmaß."

In der sachlichen Diskussion, neben Moderator Lanz unter anderem auch mit der ehemaligen Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (67, FDP), forderte Richter Zantke vor allem mehr Konsequenz von seinen Kollegen. "Es müsste mehr Konsequenz angewandt werden bei der Rechtssprechung", sagte er. Zur Sprache kam ein Fall den er verhandelte, bei dem der Angeklagte bereits dreimal eine Bewährungsstrafe erhalten hatte. "Und dann fragte die Verteidigerin mich, ob man diesmal nicht doch noch nochmal eine Bewährung machen könnte."

Letztendlich könne auch Zantke nicht sagen, warum manche seiner Richter-Kollegen milde Urteile verhängen. "Was ich aber nicht akzeptieren will, ist, dass eine generelle Regel existiert, dass Urteile der ersten Instanz immer milder werden müssen."

Zantke erzählte auch noch einmal, wie es eigentlich zu seinem folgenschweren Satz kam, der ihm so viel Aufmerksamkeit beschwerte.

"Es war so, dass der Angeklagte seine Opfer beschimpft hat. Er sagte zu einer Dame 'Nazihure' und 'Nazideutschland' gleich hinterher. Dann kam es zu einer Auseinandersetzung mit Zeugen, die er als 'scheiß Deutsche' beschimpfte. Und in anderen Situationen schimpfte er auf dieses 'scheiß Deutschland'. Und nachdem ich so oft von den Zeugen gehört hatte, wie der Angeklagte über dieses Land schimpfte, er hatte in seiner Asylunterkunft mehrfach randaliert, Schäden von 8000 Euro verursacht, da hatte ich dann das Bedürfnis ihn zu fragen, wenn es denn hier wirklich so schlimm ist, warum ist er dann hier in diesem Land, das ihm eine Unterkunft gibt, das ihm Essen, Trinken, Heizung gibt."

Vom Täter gab es darauf übrigens keine Antwort. Am Ende verhängte Zantke eine Strafe von zwei Jahren und sechs Monaten.

In der Talkrunde bei Markus Lanz (50) stellte Zantke aber klar, dass er sich nicht für politische Meinungsmache instrumentalisieren lassen will.
In der Talkrunde bei Markus Lanz (50) stellte Zantke aber klar, dass er sich nicht für politische Meinungsmache instrumentalisieren lassen will.

Der Angeklagte ging dagegen in Berufung. "Soweit ich weiß, ist er zum Prozess aber nicht erschienen, insofern wurde die Berufung verworfen. Aber das Urteil ist noch nicht vollstreckt. Ob das jemals der Fall sein wird, weiß ich nicht. Er hatte schon bei meiner Verhandlung mehrere Identitäten. Ich weiß nicht, war es ein Libyer, Marokkaner oder Algerier, der da vor mir saß."

Für seine Aussagen gab es vom Studiopublikum immer wieder Applaus. Wichtig war Zantke aber auch klarzustellen, dass nicht alle Flüchtlinge kriminell sind. "Aber die, die es sind, sind ein echtes Problem, weil wir hier Intensivtäter haben. Die machen nicht einen Diebstahl, sondern fünf. Das versaut natürlich auch die Statistik, denn dann haben wir, so wie jetzt in Sachsen, rund 30 Prozent ausländische Straftäter."

Fotos: Klaus Jedlicka, DPA

Showdown im Landtag: Staatskanzlei muss jetzt "Hacker-Affäre" erklären Neu Brennende Paletten vor Roter Flora: Polizei räumt Straße Neu Angst vor einer Darmspiegelung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige Er suchte eigentlich nach Nazi-Gold: Schatzjäger macht zufällig Mega-Fund Neu Mann rast mit Auto in Fußgänger und tötet sechs Menschen: Polizei erschießt Täter Neu Wo kann ich eigentlich bestellen und alles nach Hause liefern lassen? 5.653 Anzeige Freundin packt aus: So ist Sophia Thomalla privat! Neu Riesige Explosion in Chemiepark! 47 Tote, über 600 Verletzte Neu Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment 2.938 Anzeige Elfjähriges Mädchen stirbt nach schwerem Verkehrsunfall Neu Wer möchte einen Brief haben, der schon einmal auf dem Mond war? Neu Schräges Experiment für die Raumfahrt: Menschen liegen 60 Tage kopfüber Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.041 Anzeige Gibt's schon bald ein "Frozen"-Musical in Hamburg? Neu Neuer Versuch: Til Schweiger dreht "Tschiller"-Tatort in der Hafencity Neu Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 5.183 Anzeige Ein Hauch von Nichts: Welche Fitness-Influencerin posiert hier mit (fast) blankem Po? Neu Polizei findet zwei Kinderleichen in Wohnhaus: Haben ihre Eltern sie ermordet? Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 2.444 Anzeige Wird Angelina Heger die nächste Bachelorette? Neu Hochschwangere Sila Sahin vergleicht sich mit Wal Neu NIKE, TOM TAILOR, Schiesser und mehr: Outlet Schwarzheide gibt jetzt bis zu 70% Rabatt 8.258 Anzeige Wenn der Schnee taut, kommen die Leichen zum Vorschein... Neu Mann quält und belästigt Mädchen (2) so sehr, dass es notoperiert werden muss Neu Kind (11 Monate) fällt in Eimer mit heißem Wasser und wird fast lebendig gekocht Neu Frau verlässt Fitnessstudio und wird plötzlich mit einem Hammer attackiert Neu
Nach Unfall: Laster fährt mit total kaputtem Anhänger quer durch Deutschland 803 Eine Chance für starke Stimmen: Der Joy Fleming Preis 55 Bewaffneter Überfall auf Hamburger Supermarkt: Eine Festnahme! 601 Bayerischer Bombenbastler auf Mallorca gefasst 790 "Es wurde immer schlimmer": So erlebte Sven Hannawald den Burnout und das Karriere-Aus 2.479 Nach Schelte gegen Bundes-Jogi: Klinsi mit Löw auf Kuschelkurs 777 Penny ruft geriebenen Hartkäse zurück: Holzsplitter möglich 896 Es ist traurig: Tammes Kaltblut "Jumper" vom Hankenhof ist tot 12.821 Sächsin (†88) nach Raubüberfall gestorben: Tatverdächtiger (17) geschnappt! 9.579 Er filmte sich beim Sex mit zehn Frauen: K-Pop-Sänger verhaftet 2.981 Rassismus und rechte Hetze bei Deutschland-Länderspiel? Polizei ermittelt! 5.031 München bewirbt sich um European Championships 2022 103 Unfassbar! Junge (†7) auf offener Straße erstochen: Frau festgenommen 9.671 Streit unter Drogendealern eskaliert? Polizei nimmt mutmaßlichen Messerstecher fest 430 TV-Koch Johann Lafer eröffnet neue Futter-Festung 463 Polizist ballerte in die Luft: Jetzt prüft der Staatsanwalt 310 Nach grausamem Mord an Susanna: Ali Bashar muss an Ort des Geschehens zurück 1.560 Eklig, was diese Prostituierte abschleckt! 9.299 Verdacht auf Steuerhinterziehung: AfD-Chef Gauland im Visier der Staatsanwaltschaft 1.029 Vollgas beim Einparken: Frau in Autowrack eingeklemmt! 836 74-Jähriger will A661 überqueren: Jetzt ist er tot! 254 Software-Problem bei Flugsicherung: Flugverkehr stark eingeschränkt! 1.387 Entführung in Hamburg: Musste Geisel diese Marihuana-Plantage betreuen? 1.331 Schwester startet dringende Suche: Wo ist Bartosz? 1.323 Auch das noch! Liefer-Engpass bei Wein-Flaschen 1.876 Messer-Mord an 18-Jähriger auf Ostsee-Insel: Polizei auf Jagd nach Spuren 1.983 Nach "Team Wallraff"-Doku in Psychiatrien: Das droht Klinik in Frankfurt 4.579