Zwickauer Stadträtin jagt verlorenen Schatz

CDU-Stadträtin Christiane Drechsel ist auf der Suche nach Reliefs der ehemaligen Schwimmhalle am Erlenbad. Die Skulpturen aus DDR-Zeiten sind seit dem Verkauf der Halle scheinbar spurlos verschwunden.
CDU-Stadträtin Christiane Drechsel ist auf der Suche nach Reliefs der ehemaligen Schwimmhalle am Erlenbad. Die Skulpturen aus DDR-Zeiten sind seit dem Verkauf der Halle scheinbar spurlos verschwunden.

Von Frank Harnack

Zwickau - Die Reliefs der ehemaligen Schwimhalle Erlenbad - Wo sind sie? Das fragt sich nicht nur der Künstler Berthold Dietz (81).

Sondern auch Stadträtin Christiane Drechsel (53, CDU). Seit einem halben Jahr schon jagt sie den fünf Skulpturen, die an der Fassade der Schwimmhalle befestigt waren, hinterher. So wie George Clooney im Hollywood-Spektakel „Monuments Men“.

Doch im Gegensatz zur Filmfiktion ist Drechsel bislang noch nicht erfolgreich. Dabei würden sie gern Vollzug melden. „Ich möchte, dass es Berthold Dietz noch erfährt, was aus seinem Werk geworden ist“, sagt sie.

Künstler Berthold Dietz (81) hat vor 40 Jahren das Relief entworfen. Hier zeigt er ein Gipsmodell des Kunstwerks aus Hydronalium, das heutzutage einen Wert von etwa 45.000 Euro hat.
Künstler Berthold Dietz (81) hat vor 40 Jahren das Relief entworfen. Hier zeigt er ein Gipsmodell des Kunstwerks aus Hydronalium, das heutzutage einen Wert von etwa 45.000 Euro hat.

Dietz hat das Zwickauer Stadtbild durch einige Werke geprägt.

Den Brunnen vor dem Gewandhaus hat er entworfen, ebenso das Trabi-Denkmal. An das Relief vom Erlenbad kann er sich gut erinnern. „Das habe ich aus Hydronalium gefertig.“ Eine Aluminiumlegierung, die vor allem im Bootsbau Verwendung findet. Wert des Kunstwerks: „Mindestens 45000 Euro, wenn nicht so gar noch mehr“.

Drechsel hat jetzt einen Suchauftrag an die Stadt gerichtet, das Relief wieder zu finden. Denn diese, als ehemalige Eigentümerin der Schwimmhalle, konnte keine Auskunft darüber geben, was aus dem Kunstwerk nach dem Verkauf geworden ist.

„Damit gebe ich mich nicht zufrieden, so Drechsel.

Fotos: Ralph Köhler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0