"Was für eine Scheiße!" Juncker rastet im EU-Parlament aus

TOP

Fake News: n-tv streicht Serdar Somuncu aus dem Programm

TOP

Ungarn verdoppelt Zaun an der Grenze zu Serbien

NEU

AfD-Chefin Petry bezeichnet Martin Schulz als "Tagegeld-Erschleicher"

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.715
Anzeige
8.943

Zwischen Biko und Tillich fliegen die Fetzen

Dresden - Im Dauerstreit um die Tagebücher von Alt-Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (86, CDU) steht dessen Aussage gegen die der Staatskanzlei. Diese hat schriftlich bekräftigt, dass Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU) keinerlei Zusagen machte.
Drei Tagebuchbände sind bislang erschienen, zwei wurden durch den Freistaat gefördert. Doch Biedenkopf will auch Hilfe für weitere Bände.
Drei Tagebuchbände sind bislang erschienen, zwei wurden durch den Freistaat gefördert. Doch Biedenkopf will auch Hilfe für weitere Bände.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Ja was denn nun? Im Dauerstreit um die Tagebücher von Alt-Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (86, CDU) steht dessen Aussage gegen die der Staatskanzlei.

Diese hat schriftlich bekräftigt, dass Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU) mit Blick auf die Publizierung keinerlei Zusagen machte. Der Alt-MP hatte Tillich vorgeworfen, Vereinbarungen nicht mehr einzuhalten.

Dabei geht es um die Förderung von noch ausstehenden weiteren drei Bänden bis zum Jahr 2000 (MOPO berichtete).

Laut Biedenkopf war es Tillichs Vorschlag, die Tagebücher der Jahre 1989 bis 2000 vom Freistaat herausgeben zu lassen.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU) habe die Tagebücher nicht, wie von Biedenkopf behauptet, „zu seiner Sache“ gemacht, so die Staatskanzlei.
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU) habe die Tagebücher nicht, wie von Biedenkopf behauptet, „zu seiner Sache“ gemacht, so die Staatskanzlei.

Die Staatskanzlei sieht das anders. „Herr Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat Herrn Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Kurt Biedenkopf kein Angebot zur Publizierung der Tagebücher unterbreitet“, teilte Staatskanzlei-Chef Fritz Jaeckel (52, CDU) auf Anfrage von André Schollbach (37, Linke) mit.

Weder Freistaat noch Tillich hätten mit Biedenkopf Vereinbarungen getroffen, aus denen sich eine Verpflichtung zur Publizierung ergebe.

Der Freistaat hatte 307.900 Euro für die Veröffentlichung von Band zwei und drei bereitgestellt. Und früh klar gestellt, dass das Projekt damit beendet sei. Dies sieht Biedenkopf offenbar gänzlich anders.

Prüfung und Umsetzung habe Jaeckel übernommen, Tillich habe das Projekt nicht befördert.

Schollbach: „Die Angaben zu ein- und demselben Sachverhalt stehen in eklatantem Widerspruch zueinander. Nur eine Version kann der Wahrheit entsprechen.“ Fortsetzung folgt...

Fotos: Petra Hornig, Holm Helis

Mann vergewaltigt HIV-positive Frau: Polizei sucht Zeugen!

NEU

Kein Internet! Bundestag ist offline

NEU

Familien-Drama! Vater und Söhne brechen ins Eis ein

NEU

Babyleiche in Mecklenburg-Vorpommern gefunden

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.416
Anzeige

Ermittlungen gegen Höcke wegen Dresden-Rede eingestellt

937

Spielabsage im Pokal: So geht es jetzt zwischen Lotte und dem BVB weiter

1.660

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

13.943
Anzeige

Frau findet Designer-Tasche mit fast 15.000 Euro und gibt sie zurück

2.671

Polizisten-Mörder hätte längst weggesperrt sein können

5.525

Riesige Netzstörung bei O2 in Deutschland

5.053
Update

70-Jähriger soll sich 346 Mal Sex mit Kindern im Netz bestellt haben

4.464

Schw...Lutscher! Boateng-Bruder beleidigt Polizisten

2.950

Not-OP! Achtjährige von drei Hunden schwer verletzt

4.563

Abseits abschaffen! Bierhoff denkt an Testphase

1.215

Mit Stromkabel gewürgt: Brutale Attacke auf Behinderten

1.888

Millionendeal! Bertelsmann-Tochter sichert sich Obama-Memoiren

1.339

Diese kuriosen Dinge finden Bibliothekare in Büchern

472

Drei Polizisten verletzt! Demo gegen AfD eskaliert

9.423
Update

Krankenhaus! Kevin Großkreutz nach wilder Teenie-Party verprügelt

7.658

Überraschend: Rapper Casper hat heimlich geheiratet

2.683

Todes-Fahrer raste direkt auf die beiden Polizisten zu

10.286

Verbrüht in Badewanne! Gelähmter Heimbewohner stirbt in heißem Wasser

8.605

30 tote Tiere: Zwei Autos rasen in Schafherde

4.698

Experte schätzt: 20 Serienmörderinnen leben unentdeckt in Deutschland

6.089

Trump wendet sich vor Kongress an Witwe von getötetem US-Soldaten

4.771

Bär stürzt bei Transport mit Hubschrauber zu Tode

3.954

Server-Probleme! Amazon lässt Webseiten abstürzen

3.449

Smoke! 25.000 Kiffer für Studie gesucht

3.574

Dichtes Schneetreiben: DFB-Pokal-Spiel Lotte gegen BVB abgesagt!

5.928

Frau in Nicaragua stirbt nach Teufelsaustreibung

6.373

Mann steckte fünf Tage lang in Auto-Wrack

5.048

Polizist schießt versehentlich bei Hollande-Rede auf Menschen

3.106

Deshalb gibt es in fast jedem Supermarkt am Eingang eine Bäckerei

30.299

Mann rast mit Wagen in Schülerparade - zwölf Verletzte!

7.513

Irrer Raub: 770 Paar Schuhe gestohlen

2.213

Zweijähriges Kind stirbt nach Sturz in Haus

18.416

Vorm DFB-Pokal-Spiel in Lotte: BVB-Bus bleibt im Schlamm stecken

8.414

Räuber überfallen Tankstelle, doch ein Verbrecher ist schon vor Ort

6.287

Ferienflieger mussten Ausweichmanöver wegen Drohne fliegen

4.869

Diese Tatort-Kommissare machen nach 20 Jahren Schluss

1.329

Hier fand die Polizei das seit Fasching vermisste Mädchen wieder

24.282