Stolze Eishockey-Helden: Das war ein Spiel für die Ewigkeit
Top
Stellt Merkel ihren schärfsten Kritiker mit Minister-Posten ruhig?
Top
Vorsicht! Diese WhatsApp-Nachricht unbedingt sofort löschen
Top
Polizei erschießt Hund: Muss Besitzer jetzt dafür zahlen?
Top
3.285

Zwischen Russland und den USA droht neues nukleares Wettrüsten

Die USA und Russland haben ihre Rhetorik zum Umgang mit Atomwaffen verschärft.
Klappern gehört zum Geschäft, erst recht zwischen den Führern der größten Atommächte, Wladimir Putin (re.) und Donald Trump.
Klappern gehört zum Geschäft, erst recht zwischen den Führern der größten Atommächte, Wladimir Putin (re.) und Donald Trump.

Moskau/Washington – Die USA und Russland haben ihre Rhetorik zum Umgang mit Atomwaffen verschärft. Der künftige US-Präsident Donald Trump erklärte am Donnerstag auf Twitter: "Die USA müssen ihre nuklearen Fähigkeiten erheblich verstärken, bis die Welt in Sachen Atomwaffen zur Vernunft kommt."

Ob er damit auf zuvor in Moskau gemachte Äußerungen von Russlands Präsident Wladimir Putin und dessen Verteidigungsminister Sergej Schoigu reagierte, blieb zunächst unklar. Putin hatte laut der russischen Nachrichtenagentur Itar-TASS erklärt: "Wir müssen die strategischen Atomwaffen stärken und dazu sollten wir Raketen entwickeln, die in der Lage sind, jedes gegenwärtige und künftige Raketenabwehrsystem zu überwinden."

Ein Sprecher Trumps relativierte die Äußerungen des designierten US-Präsidenten später: Trump habe sich auf die Bedrohung durch die Verbreitung von Kernwaffen insbesondere in den Händen von Terroristen und instabilen Regimes beziehen wollen.

Er habe deutlich machen wollen, dass dies verhindert werden müsse. "Er hat ebenfalls die Notwendigkeit betont, das Abschreckungspotenzial zu verbessern und zu modernisieren, als entscheidenden Weg, Frieden durch Stärke zu erzielen", erklärte der Sprecher.

Bei Twitter kündigte Donald Trump eine neue Aufrüstung an

Eigentlich sollte die Zahl der Atomsprengköpfe reduziert werden, die Realität sieht aber anderes aus.
Eigentlich sollte die Zahl der Atomsprengköpfe reduziert werden, die Realität sieht aber anderes aus.

Putin hatte zuvor erklärt, auch die nicht-nukleare Schlagkraft der russischen Armee müsse auf ein höheres Niveau gebracht werden, um alle militärischen Bedrohungen neutralisieren zu können. Dazu gehöre auch die Weiterentwicklung von Präzisionswaffen, modernen Möglichkeiten von Kommunikation und Aufklärung sowie Systemen der elektronischen Kriegsführung.

Die USA verfügen derzeit über das größte Arsenal an stationierten Atomwaffen auf der Welt mit knapp 2000 nuklearen Sprengköpfen. Russland folgt knapp dahinter auf Rang zwei mit rund 1800 stationierten Sprengköpfen. Beide Länder haben jedoch noch Tausende weiterer Sprengköpfe auf Lager, Russland mehr als die USA.

Als Unterzeichnerstaaten des Atomwaffensperrvertrages sind beide Länder zur nuklearen Abrüstung verpflichtet. Kritiker hatten wiederholt bemängelt, dass dies höchstens numerisch geschehe, sich die Qualität und Flexibilität der zur Verfügung stehenden Kernwaffen aber sogar noch erhöhe.

Fotos: DPA

Betrunkener Ehemann bittet Polizei um Übernachtung in Zelle
Neu
Bewaffneter Mann von Polizei angeschossen
Neu
Playboy, Dschungel, Operationen: Giuliana will jetzt alles aufschreiben
Neu
Die neue CDU-Generalsekretärin verzichtet auf richtig viel Geld
Neu
Fette Beute: Geldbote überfallen und ausgeraubt
Neu
Polizisten jagen brutale Jugend-Gang sogar in ihrer Freizeit
Neu
Mit Pfefferspray! Raubüberfall auf Hotel, Tresor geplündert
Neu
Kurz vorm Start: Handy explodiert im Handgepäck
Neu
Männer die auf Heizungen sitzen: Ist das das irrste Fan-Treffen von Sachsen?
Neu
Touristen von Polizei entführt und an Mafia ausgeliefert
Neu
Hunderte gehen mit Kissen aufeinander los! Aber warum?
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.116
Anzeige
Rentner will mit Ziegelsteinen jungen Afrikanern helfen
Neu
Seine Herrin verlangt es: Familienvater trägt immer Keuschheitsgürtel
2.264
Pumuckl in Berlin? Nein, es ist Mega-Star Ed Sheeran bei der Berlinale!
219
Kirche will Mieterin mit miesen Tricks aus Wohnung werfen
2.947
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.815
Anzeige
Randale und Diebstahl: Öffentliche Party eskaliert
343
Gold & Geld weg! Räuber sprengen Tresor bei Edelmetall-Händler
1.864
Update
Forscher wollen wissen, wie Mensch zu Hitlers Zeit sprachen
1.028
Erster Deutscher gibt Kommandos auf der Internationalen Raumstation
348
Überraschung! Gangster-Rapper outet sich
2.170
Geiles Turnier, Jungs! Deutschland holt Olympia-Silber im Eishockey
3.973
Sie ist die schönste Frau Deutschlands!
1.577
Toter in Badewanne auf Nordsee-Insel gefunden
3.191
Audi-Fahrerin rast in Unfallstelle: Zwei Ersthelfer sterben!
6.014
Frank Richter am Sonntag wieder bei Anne Will
1.730
Aus Spiel wurde Ernst: Peer Kusmagks Hände übel zugerichtet
6.413
Minus 22 Grad: Nirgendwo in Deutschland ist es so kalt wie hier
15.027
"Schüsse" fallen: Polizei mit 500 Beamten am Kölner Neumarkt!
3.092
Update
"Abora Science Center": Interaktive Ausstellung im Schloss Hoheneck
273
Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
923
Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
2.521
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
1.750
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
8.428
"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
2.708
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
2.806
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
2.206
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
12.370
Update
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
809
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
5.332
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
1.966
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
3.638
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
4.392
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
3.005
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
606
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
117
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
2.470
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
2.631
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
6.291
Update