Erstes alkoholfreies Weizenbier aus Sachsen sucht Tester

Zwönitz - So was gab's noch nie, sagt zumindest Dominik Naumann (37), Chef der Zwönitzer Brauerei. Denn weil die Nachfrage nach alkoholfreiem Bier immer größer wird, hat er jetzt das erste Weißbier ohne Alkohol, das aus Sachsen kommt, entwickelt.

Dominik Naumann (37), Chef vom Brauerei Gasthof Zwönitz, hat sein erstes alkoholfreies Hefeweizen-Bier gebraut.
Dominik Naumann (37), Chef vom Brauerei Gasthof Zwönitz, hat sein erstes alkoholfreies Hefeweizen-Bier gebraut.  © Uwe Meinhold

"Es fragen wirklich viele Leute hier im Gasthof nach Bieren ohne Alkohol, gerade im Sommer", sagt Naumann. "So bin ich auf die Idee für das Weißbier gekommen. Meines Wissens nach gibt es kein anderes, das so in Sachsen hergestellt wird."

Besonders kniffelig: "Alkoholfreies Bier ist schwierig herzustellen und eigentlich nur mit großen und teuren Maschinen möglich, die den Alkohol aus dem Getränk herausholen", erklärt Naumann. "Das können nur die großen Brauereien."

Der Zwönitzer aber tat sich mit einem Labor zusammen. "Unser Alkoholfreies enthält Hefe, die gar nicht erst Alkohol bildet." Das Ganze ist so neu, dass es noch nicht einmal einen Namen hat.

"Aber wer zu uns in die Brauerei kommt und das Codewort 'Biertester' sagt, bekommt ein Bier umsonst und einen Fragebogen, damit wir Feedback bekommen."