Apfelmus selber machen: Schnell, einfach und so lecker

Die Apfelsaison ist in vollem Gange. Wer einen eigenen Garten besitzt, weiß oft schon gar nicht mehr wohin mit der reichen Apfelernte. Um die guten Früchte lang haltbar zu machen, ist selbstgemachter Apfelmus eine einfache und schnelle Lösung. Und so einfach geht's.

Zimt verleiht dem Apfelmus ein einzigartiges Aroma.
Zimt verleiht dem Apfelmus ein einzigartiges Aroma.  © 123rf.com/margouillat

Des Deutschen liebstes Obst war und bleibt der Apfel in all seiner Sortenvielfalt. In vielen Regionen Deutschlands beginnt im September die große Apfelernte.

Eine möglichst große Artenvielfalt erfreut auch die Insekten und Vögel.

Weisen die Früchte Druckstellen auf, bieten sie sich nicht zur längeren Lagerung an, sondern sollten möglichst schnell weiterverarbeitet werden. Wie auch Hobbygärtner aus ihren Äpfeln Apfelmus selbst machen können, ist keine Kunst.

Vielerorts gibt es bereits Mostereien, die Fallobst jeglicher Art entgegennehmen, um daraus Saft zu produzieren.

Wer in der heimischen Küche selbst Hand anlegen möchte, kann sich auch schnell Apfelmus selber machen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Der große Vorteil beim Apfelmus selber machen ist, dass auf industriellen Zucker größtenteils verzichtet werden und jeder seine ganz eigen Lieblingssorte verarbeiten kann.

Apfelmus Rezept - in 5 Schritten zum eigenen Mus

Selbstgemachter Apfelmus ist frei von Zusatzstoffen.
Selbstgemachter Apfelmus ist frei von Zusatzstoffen.  © 123rf.com/Olena Rudo

Neben Äpfeln, Wasser, Zitrone, Zimt und ein wenig Zucker braucht es für das Apfelmus selber machen nicht viel mehr.

Äpfel enthalten von Natur aus Fruchtzucker. Wer sich für aromatische Sorten wie Boskop oder Jonagold entscheidet, erhält einen köstlichen Geschmack.

Zutaten für den Apfelmus:

  • 1 kg Äpfel
  • 125 ml LiterWasser (nach Bedarf mehr oder weniger)
  • 1/2 Zitrone
  • Zucker nach Bedarf
  • eine Prise Zimt oder Vanille

Zubereitung des Apfelmus in 5 Schritten:

1. Die Äpfel gründlich waschen, das Kerngehäuse sorgfältig entfernen und die Äpfel in kleine Stücke schneiden.

2. Die Äpfel, das Wasser und den Zitronensaft in einen Topf geben und für 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.

3. Den groben Mus mit einem Pürierstab zerkleinern, um eine feine Konsistenz zu bekommen.

4. Jetzt nach Belieben, Zucker, Zimt oder andere Gewürze zusetzen, um den Geschmack abzurunden.

5. Saubere Gläser auskochen, den heißen selbstgemachten Apfelmus einfüllen, gut verschließen, auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Wusstest Du, dass aus dem herausgeschnitten Kerngehäuse Apfelessig hergestellt werden kann? Da jeder so einfach Apfelmus selber machen kann, braucht es nicht mal eine Flotte Lotte, um die Früchte zu passieren.

Titelfoto: 123rf.com/margouillat

Mehr zum Thema Ratgeber:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0