Spaghetti Bolognese kochen: Diese Fehler dürft Ihr niemals machen

Wer liebt sie nicht, die Spaghetti. Ob vegetarisch mit Tomatensauce oder für Fleischliebhaber alla Bolognese - Nudeln gehen einfach immer!

Mhhhhh, Spaghetti Bolognese schmeckt fast jedem.
Mhhhhh, Spaghetti Bolognese schmeckt fast jedem.  © 123RF/Viktoriia Panchenko

Besonders beliebt ist das Gericht Spaghetti Bolognese. Der Daily Star hat mit dem italienischen Chefkoch Roberto Bassi gesprochen und ihn zum perfekten Rezept ausgefragt.

Was darf bei der Zubereitung von Spaghetti Bolognese nie fehlen? Die Antwort des Italieners überrascht wirklich: "Wenn Ihr wirklich original Nudeln mit Bolognese kochen wollt, solltet Ihr Tagliatelle nehmen." Heißt also, Spaghetti raus und Bandnudeln zur Bolognese servieren.

Für die Zubereitung der Bolognese hat Bassi diesen Tipp: "Das Geheimnis einer guten und traditionellen Bolognese-Sauce liegt in der Auswahl des Fleisches und dem perfekten Verhältnis zwischen Gemüse und Fleisch." Wichtig ist also, qualitativ hochwertiges Fleisch, wie beispielsweise Rind, zu nehmen.

Ideal ist es, zuerst das Gemüse mit nativem Olivenöl in der Pfanne anzubraten und erst dann das Fleisch hinzuzufügen. Anschließend mit Wein ablöschen.

Danach ordentlich würzen und Tomatenpüree oder gehackte Tomaten mit etwas Wasser dazugeben.

Das Ganze dann eine Weile bei geringer Hitze köcheln lassen.

Klassische Fehler beim Kochen von Nudeln

Statt Spaghetti empfiehlt der Chefkoch Tagliatelle zu Bolognese.
Statt Spaghetti empfiehlt der Chefkoch Tagliatelle zu Bolognese.  © 123RF/Alla Simacheva

Und was sind die klassischen Fehler beim Kochen von Nudeln?

Auch auf diese Frage hatte der italienische Chefkoch eine Antwort: "Es gibt zwei große Fehler beim Kochen von Nudeln, welche die Qualität des Endergebnisses erheblich ruinieren können."

"Diese Fehler wären, Öl ins Nudelwasser zu geben und die Nudeln nach dem Kochen mit Wasser abzuspülen", so Bassi. Denn durch das Abspülen mit Wasser wird die so wichtige Stärke entfernt.

Folge: Die Nudeln können sich nicht so gut mit der leckeren Sauce verbinden.

Läuft Euch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann ab in die Küche und Nudeln mit Bolognese zaubern!

Titelfoto: 123RF/Viktoriia Panchenko

Mehr zum Thema Rezepte: