Kind spielt mit Lego: Auf diesem Weg taucht ein Bauteil zwei Jahre später auf

Dunedin (Neuseeland) - Vor zwei Jahren steckte sich ein Junge die Hand einer Lego-Figur so weit in die Nase, dass sie nicht mehr herauskam. Nun tauchte sie plötzlich wieder auf!

Ein Kind spielt mit verschiedenen Lego-Bauteilen. (Symbolbild)
Ein Kind spielt mit verschiedenen Lego-Bauteilen. (Symbolbild)  © Unsplash/Kelly Sikkema

Samir Anwar (7) spielte 2018 mit seinen Lego-Figuren, als es zum Unglück kam, berichteten er und sein Vater Mudassir Anwar am gestrigen Dienstag gegenüber dem britischen Radioprogramm BBC Newsbeat

Sein Vater leuchtete Samir daraufhin mit einer Taschenlampe in die Nase, konnte das winzig kleine Bauteil jedoch nicht sehen.

Ein Arzt war sich sicher, dass die nur etwa 10 Millimeter große schwarze Lego-Hand auf natürlichen Weg aus dem Körper heraus kommen würde. "Seitdem waren wir ziemlich zuversichtlich, dass er nichts in der Nase hatte", so Mudassir Anwar.

Doch der Junge hatte einige Zeit nach dem Vorfall seine Zweifel an der Theorie, weil er ab und zu einen Druck in der Nase spürte. 

In dieser Woche, zwei Jahre nach dem Unfall, war die ganze Familie unterwegs. Als Samir einen Muffin essen wollte, juckte es ihm in der Nase - wieder tat es etwas weh.

Hand steckt zwei Jahre in Nase fest: Lego noch immer funktionstüchtig

"Er wurde wieder ängstlich", berichtete sein Vater gegenüber BBC. "Wir sagten zu ihm: 'Geh und putz dir einfach die Nase'. Also tat er es."

Als der Siebenjährige wieder zurückkam, hielt er die kleine Plastik-Hand in seiner Hand. "Wir waren geschockt und seine Augen waren weit offen", so Mudassir Anwar. 

Samir soll daraufhin gesagt haben: "Ich habe das Lego-Teil gefunden. Ich habe es dir immer wieder gesagt, dass es da ist, aber du hast gesagt, dass es nicht da ist."

Das Kind, das auch heute noch mit Lego spielt, sagte zu BBC, dass es "überrascht und ein bisschen verängstigt war". Er sei beeindruckt, dass die Hand noch immer intakt sei.

"Das Teil sieht noch immer wie eine Hand aus", freute sich der Junge - und spielt vermutlich weiter mit ihr. In die Nase stecken will er sich das winzig schwarze Lego-Teil jedoch nicht mehr.

Titelfoto: Unsplash/Kelly Sikkema

Mehr zum Thema Ratgeber Kind & Familie:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0