Sparen beim Einkaufen: Mit diesen 17 Tipps spart Ihr Geld!

Wer sein Geld nicht zum Fenster herauswerfen will, der sollte unbedingt ans Sparen beim Einkaufen denken. Mit diesen 17 Tipps lassen sich nämlich unnötig hohe Kosten bei der Lebensmittelbesorgung vermeiden.

Wie spart man am besten Geld beim Einkaufen?

Wenn man beim Einkaufen sparen will, können schon ein paar Kleinigkeiten helfen.
Wenn man beim Einkaufen sparen will, können schon ein paar Kleinigkeiten helfen.  © 123RF/stokkete

Geld sparen beim Einkaufen ist schon eine feine Sache. Egal ob der teure Lieblingskaffee oder der favorisierte Käse - sobald man beim Gang durch den Supermarkt einen stark reduzierten Angebotspreis entdeckt, ist die Freude groß!

Und jetzt stelle man sich vor, dass man bei jedem Einkauf gleich bei mehreren seiner Wunschprodukte dieses Glücksgefühl erleben darf. Ein Traum, oder?

ABER: Will man in den Genuss effektiver Sparmaßnahmen kommen, dann muss man auch ein paar Dinge dafür tun.

Borschtsch: Rezept für die wärmende Mahlzeit aus Osteuropa
Rezepte Borschtsch: Rezept für die wärmende Mahlzeit aus Osteuropa

Vergünstigte Angebote sind nun mal in der Regel befristet und auch nicht immer ein Grund, sofort zuzuschlagen.

Damit man beim Einkaufen sparen kann, sollten schon vor dem Losgehen einige Maßnahmen ergriffen werden.

Im Zusammenspiel mit den richtigen Entscheidungen im Laden kann man seinen Geldbeutel dann sehr gut schonen. TAG24 hat dazu 17 Tipps für Euch parat!

Weitere Ideen, um seine Ausgaben zu senken, findet Ihr in der Themenrubrik "Ratgeber Sparen".

Die wichtigsten Infos für Schnellleser:

  • Das Geldsparen beim Einkaufen fängt schon vor dem Losgehen an.
  • Mit Essensplan und Einkaufszettel lässt sich ein sparsamer Einkauf gut vorbereiten.
  • Im Laden selbst hilft es, auf Markenprodukte zu verzichten und nach preiswerten Produkten Ausschau zu halten.
  • Wie viel man sparen kann, hängt von den eigenen Gewohnheiten ab.

6 Spar-Tipps, die man schon vor dem Einkaufen beachten sollte

Schon ein einfacher Einkaufszettel kann helfen, Geld beim Einkaufen zu sparen.
Schon ein einfacher Einkaufszettel kann helfen, Geld beim Einkaufen zu sparen.  © 123RF/peopleimages12

Tipp #1: Damit man weiß, welche Lebensmittel man überhaupt besorgen muss, bietet sich ein Essensplan an. Dann hat man schwarz auf weiß, was die kommenden Tage gekocht oder ansonsten gegessen und getrunken werden soll.

Worauf man dabei achten sollte, um zu sparen, erfahrt Ihr hier:

>>>Günstig Essen: Mit den richtigen Lebensmitteln & Tipps sparst Du in der Küche

Tipp #2: Bevor man sich auf den Weg zum Supermarkt oder Discounter macht, sollte man unbedingt einen Einkaufszettel schreiben! Darauf notiert man sich genau die Produkte, die man für seinen Essensplan braucht.

Tipp #3: Wochenprospekte verschiedener Läden checken und seinen Einkauf im Geschäft mit den passenden Angeboten planen. Vor allem länger haltbare Produkte können so günstig auf Vorrat gekauft werden.

Wer bereit ist, seine Besorgungen sogar auf mehrere Märkte zu verteilen, der kann zusätzliche Angebote nutzen und so noch mehr Geld sparen beim Einkaufen.

Gut zu wissen: Die Wochenprospekte von Supermärkten und Discountern findet man oft auch digital im Internet oder in den Apps der Ladenketten.

Tipp #4: Man sollte auf keinen Fall hungrig losziehen, um Einkäufe zu erledigen. Studien belegen, dass hungrige Menschen dazu neigen, mehr Ware einzukaufen, als sie eigentlich brauchen.

Tipp #5: Vor dem Einkaufen sollte man sich anhand seiner Einkaufsliste ein Preislimit setzen. So behält man sein Budget für Einkäufe im Auge. Dabei hilft es im Übrigen auch, ein Haushaltsbuch zu führen.

Tipp #6: Wenn man zum Supermarkt oder Discounter aufbricht, sollte man noch überlegen, womit man seinen Einkauf nach Hause bekommt. Vergisst man, an einen Rucksack, einen Beutel oder eine Tüte zu denken, muss man vor Ort dafür zahlen - unnötige Kosten!

Beim Einkaufen sparen: Diese 11 Tipps helfen

Im Laden selbst sollte man einiges beachten, wenn man gutes Geld sparen will.
Im Laden selbst sollte man einiges beachten, wenn man gutes Geld sparen will.  © Benjamin Nolte/dpa-tmn

Tipp #1: Schon bevor man einen Laden betritt, muss eine wichtige Entscheidung gefällt werden - Einkaufswagen oder Einkaufskorb? Macht man einen Wocheneinkauf, sodass man tatsächlich einen Wagen braucht, oder reicht womöglich ein Korb? Die kleinere Variante hilft dabei, keine unnötigen Produkte einzupacken.

Tipp #2: Auch wenn es banal klingt: Im Supermarkt ist es das Wichtigste, nur das mitzunehmen, was man wirklich braucht und sich vorher aufgeschrieben hat. Spontane Käufe sollte man auch bei scheinbar guten Angeboten vermeiden. Denn sofern man etwas nicht braucht, ist auch ein niedriger Preis mehr, als man eingeplant hatte.

Tipp #3: Generell empfiehlt es sich, beim Gang durch ein Geschäft immer mitzurechnen, wenn man etwas in den Wagen oder den Korb packt. So behält man den Überblick und fällt an der Kasse nicht wegen einer gefühlt utopisch hohen Endsumme aus allen Wolken.

Tipp #4: Zum effektiven Sparen beim Einkaufen gehört es auch, möglichst auf Markenprodukte zu verzichten und stattdessen auf Hausmarken zu setzen. Jene bieten oft die gleiche Qualität zu einem deutlich niedrigeren Preis.

Tipp #5: Günstige Alternativen zu teurer Markenware steht in Supermarkt-Regalen selten auf Augenhöhe. Am besten schaut man nach oben und unten, um preiswertere Produkte nicht zu übersehen.

Tipp #6: Man sollte nicht nur auf absolute Zahlen achten! Oftmals ist es ratsam, sich am Grundpreis der Ware zu orientieren. Jener gibt nämlich den Preis pro 100 Gramm oder pro Kilo an. Dadurch lassen sich Produkte viel besser vergleichen.

Ansonsten greift man schnell mal zu Ware mit der niedrigeren Angabe auf dem Preisschild, obwohl sie nicht preiswerter ist. Sie hat dann oft nur weniger Inhalt und ist letzten Endes doch teurer als ein alternatives Produkt.

Preise zu vergleichen ist ein wichtiger Faktor fürs Sparen beim Einkaufen.
Preise zu vergleichen ist ein wichtiger Faktor fürs Sparen beim Einkaufen.  © Arne Dedert/dpa

Tipp #7: Außerhalb der Saison steigen die Preise von Obst und Gemüse stark an. Deshalb sollte man auf saisonales Einkaufen setzen. Im Winter haben z. B. Feldsalat, Grünkohl und Champignons Saison. Beim Obst sind es unter anderem Birnen, Orangen und Grapefruits.

Tipp #8: Wer beim Einkaufen sparen will, der sollte teure Produkte wie z. B. Fleisch nach Möglichkeit vermeiden. Sie treiben die Summe auf dem Kassenbon schnell in ungewollte Sphären.

Tipp #9: Fleisch und andere Lebensmittel kann man stark reduziert ergattern, wenn ihr Mindesthaltbarkeitsdatum bald abläuft. So spart man nicht selten gleich mehrere Euros. Man muss allerdings daran denken, die Ware dann auch sehr zeitnah zu verarbeiten.

Tipp #10: Naturbelassene Ware kaufen: Frisches Gemüse kostet in der Regel weniger als schon geschnittene, tiefgefrorene Varianten. In vielen Fällen blecht man dann nämlich extra für die Verarbeitung. Das bietet Potenzial zum Sparen, wenn man es selbst macht.

Tipp #11: Sobald man alles eingepackt hat, muss man im Kassenbereich nur noch der sogenannte "Quengelware" widerstehen. Während man in der Schlange wartet, soll vor allem Süßkram noch zum Zugreifen bewegen.

Wer den Kampf gegen die Versuchung für sich entscheiden kann, der gibt nicht unnötig viel Geld aus.

Sparen beim Einkaufen: Apps und Coupons nutzen

Viele Supermarkt-Ketten bieten Apps an, mit denen man Produkte phasenweise günstiger bekommen kann.
Viele Supermarkt-Ketten bieten Apps an, mit denen man Produkte phasenweise günstiger bekommen kann.  © 123rf/Milkos

Neben den sechs Tipps, die man vor dem Einkaufen beachten sollte, und den elf Hinweisen für die Zeit im Laden gibt es noch weitere Möglichkeiten zu sparen.

  • Selber machen, anstatt auf Fertigprodukte zu setzen: Zum Verzehren bereite Salate, Sandwiches und Co. sind im Endeffekt teurer als die einzelnen Zutaten dafür.
  • Die meisten Supermärkte und Discounter bieten Apps an, mit denen man vergünstigte Angebote bekommen kann.
  • Mit Coupons kann man ebenfalls sparen. Rabattsticker hat man mit etwas Glück auch mal im Briefkasten.

Fazit: Passende Spar-Tipps für sich selbst finden

Auf die Frage, wie man günstig einkaufen kann, gibt es nicht die eine, für alle Menschen passende Antwort. Stattdessen hängen die Sparmöglichkeiten von den eigenen Wunschprodukten ab.

Fest steht aber, dass sich beim Einkaufen etliche Optionen anbieten, um Geld zu sparen. Am besten geht man sie einmal in Ruhe durch und überlegt sich, welche mit den eigenen Gewohnheiten vereinbar sind.

Durch bewusstes Einkaufen lassen sich also unnötig hohe Ausgaben vermeiden. Zieht man das konsequent durch, hat man am Ende mehr Geld für andere Dinge übrig.

Titelfoto: 123RF/stokkete

Mehr zum Thema Ratgeber Sparen: