Nach Herzstillstand auf dem Spielfeld: So geht es NFL-Profi Hamlin

Cincinnati (USA) - Nachdem Damar Hamlin (24) auf dem Feld einen Herzstillstand erlitten hat, sprach US-Präsident Joe Biden (80) den Eltern des NFL-Profis von den Buffalo Bills Mut zu.

Damar Hamlin (24) erlitt auf dem Spielfeld nach einem Zusammenprall einen Herzstillstand.
Damar Hamlin (24) erlitt auf dem Spielfeld nach einem Zusammenprall einen Herzstillstand.  © Joshua A. Bickel/AP/dpa

"Ich habe ausführlich mit seiner Mutter und seinem Vater gesprochen", sagte Biden nach der Unterhaltung und nannte Football eine "gefährliche" Sportart: "Wir müssen es einfach anerkennen."

Währenddessen hat sich Hamlins Gesundheitszustand etwas verbessert. "Damar bleibt auf der Intensivstation in kritischem Zustand, wobei gestern und über Nacht Anzeichen einer Besserung zu erkennen waren", teilten die Bills in einer Erklärung mit.

Es werde erwartet, dass der 24-Jährige auf der Intensivstation bleibe und vom Ärzteteam kontinuierlich "überwacht und behandelt" werde.

Schock in der NFL: Spieler erleidet Herzstillstand!
NFL Schock in der NFL: Spieler erleidet Herzstillstand!

Sein Freund und Marketingberater Jordon Rooney zeigte sich vorsichtig optimistisch. "Im Moment bewegen sich die Dinge in eine positive Richtung", sagte er.

Derweil trainierten die Bills am Mittwoch wieder, um sich auf das letzte Spiel der regulären Saison am Sonntag gegen die New England Patriots vorzubereiten.

"Wir gehen alle auf unterschiedliche Weise damit um", sagte Offensive Tackle Dion Dawkins. Ob die Partie aber wirklich stattfindet, ist noch offen.

Damar Hamlin (24) befindet sich weiter in kritischem Zustand, es soll aber ganz kleine Zeichen der Besserung geben.
Damar Hamlin (24) befindet sich weiter in kritischem Zustand, es soll aber ganz kleine Zeichen der Besserung geben.  © IMAGO / Icon Sportswire

Schrecklicher Unfall in der NFL: Damar Hamlin kollabiert auf dem Feld und erleidet einen Herzstillstand

Hamlin war am Montag im ersten Viertel der Partie bei den Cincinnati Bengals mit einem Gegenspieler zusammengeprallt.

Nachdem er zunächst aus eigener Kraft aufgestanden war, kollabierte er auf dem Feld, nach einer halbstündigen Behandlung vor Ort wurde Hamlin ins Krankenhaus gebracht und in ein künstliches Koma versetzt.

Das Spiel war zunächst für eine Stunde unterbrochen und wurde dann komplett abgebrochen.

Titelfoto: Bildmontage: IMAGO / Icon Sportswire, Joshua A. Bickel/AP/dpa

Mehr zum Thema NFL: