Schock in der NFL: Spieler muss auf dem Feld wiederbelebt werden, Team gibt erstes Update!

Cincinnati (USA) - Schlimme Bilder aus der National Football League! Während des Spiels der Cincinnati Bengals gegen die Buffalo Bills brach Bills-Spieler Damar Hamlin (24) auf dem Feld zusammen und musste wiederbelebt werden. Sein Zustand ist weiter kritisch.

Als Damar Hamlin (24, liegend) nach diesem Tackle wieder aufstehen wollte, kollabierte er.
Als Damar Hamlin (24, liegend) nach diesem Tackle wieder aufstehen wollte, kollabierte er.  © Joshua A. Bickel/AP/dpa

Der Vorfall ereignete sich im ersten Quarter des Spiels beim Spielstand von 3:7 für Cincinnati. Hamlin brachte Bengals-Spieler Tee Higgins (23) mit einem Tackle zu Fall, als er aufstand, kollabierte er und kippte um.

Sofort eilten sämtliche medizinische Teams zum Spieler und mussten ihn sogar auf dem Feld acht Minuten reanimieren! Beide Teams bildeten derweil eine Traube um Hamlin, um ihn vor den Kameras zu schützen und beteten für ihn. Viele fingen an zu weinen und waren sichtlich schockiert von den Ereignissen auf dem Feld.

Der 24-Jährige wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht, sein Zustand soll laut mehreren amerikanischen Medien weiterhin kritisch sein. Ursache für seinen Kollaps könnte möglicherweise eine Herzerschütterung sein, da der Helm seines Gegenspielers beim Tackle genau auf seiner Brust einschlug. Eine offizielle Bestätigung dieser Vermutung gibt es allerdings nicht.

Von Bromance bis Frauenpower: RTL stellt die TV-Gesichter der NFL-Übertragungen vor
NFL Von Bromance bis Frauenpower: RTL stellt die TV-Gesichter der NFL-Übertragungen vor

Das Spiel der Bengals gegen die Bills wurde abgebrochen.

Beide Mannschaften bildeten eine Traube um Hamlin und beteten.
Beide Mannschaften bildeten eine Traube um Hamlin und beteten.  © Joshua A. Bickel/AP/dpa

Das Tacke im Video - Fans beten vor dem Stadion

Fans und Spieler versammeln sich vor dem Krankenhaus und beten für Damar Hamlin - Spieler weiter im kritischen Zustand

Vor dem Krankenhaus versammelten sich Fans beider Teams.
Vor dem Krankenhaus versammelten sich Fans beider Teams.  © Dylan Buell / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Rund zwei Stunden später posteten viele Fans der Bills und Bengals, wie sie sich gemeinsam vor dem Krankenhaus, in das Hamlin gebracht wurde, versammelten und für den Buffalo-Spieler beteten.

Bills-Spieler Stefon Diggs (29), sowie viele weitere Teamoffizielle machten sich umgehend vom Stadion auf den Weg zum Krankenhaus, um sich nach dem Zustand ihres Teamkameraden zu erkundigen. Anschließend versammelten sie sich ebenfalls vor dem Krankenhaus, um mit den Fans zu beten.

Hamlins Agentin, Ira Turner sagte gegenüber "ESPN": "Wir haben nach derzeitigem Stand noch keine Neuigkeiten. Wir bitten euch, ihn und seine Familie in eure Gebete einzuschließen."

NFL-Legende leidet seit fast einem Jahr unter Schluckauf: "Ich habe alles versucht"
NFL NFL-Legende leidet seit fast einem Jahr unter Schluckauf: "Ich habe alles versucht"

In der Nacht zu Montag (Ortszeit) gaben dann die Buffalo Bills ein erstes Statement ab.

"Damar Hamlin erlitt nach einem Hit einen Herzstillstand. Sein Herzschlag wurde auf dem Feld wiederhergestellt und er wurde zur weiteren Behandlung und Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Er ist derzeit sediert und befindet sich in einem kritischen Zustand", schrieb das Team bei Twitter.

Originalmeldung um 7.18 Uhr, aktualisiert um 8.24 Uhr.

Titelfoto: Joshua A. Bickel/AP/dpa

Mehr zum Thema NFL: