Bayern-Schreck schlägt zu! 86:75 - Niners gewinnen in München ihr vorletztes Testspiel

Chemnitz - Der Bayern-Schreck hat wieder zugeschlagen. Die Niners Chemnitz konnten ihr vorletztes Testspiel erfolgreich gestalten. Mit dem 86:75 beim Vizemeister München am Samstag verbuchten sie einen echten Achtungserfolg.

Arnas Velicka (22) war gegen München Top-Scorer.
Arnas Velicka (22) war gegen München Top-Scorer.  © IMAGO/imago images/Pacific Press Agency

Zuletzt standen sich beide Teams im Mai in den Play-offs gegenüber. Damals waren die Chemnitzer chancenlos, gaben die Serie mit 0:3 ab. Zuvor hatten sie vier der fünf BBL- und Pokal-Duelle gegen das Star-Ensemble von der Isar für sich entschieden.

"Wir haben mit einer hohen Intensität gespielt und mit viel Druck verteidigt", berichtete Jonas Richter, dem 13 Punkte gelangen. Top-Scorer war der Litauer Arnas Velicka (22) mit 15 Zählern.

Bei den Bayern fehlten die Nationalspieler und der neu verpflichtete Isaac Bonga. Der Bruder des ehemaligen Zwickauer und Chemnitzer Fußballprofis Tarsis Bonga hat die NBA nach vier Jahren und 143 Spielen verlassen.

"Dumme Fehler!" Warnschuss für die Niners Chemnitz vor dem Finale in Istanbul
Niners Chemnitz "Dumme Fehler!" Warnschuss für die Niners Chemnitz vor dem Finale in Istanbul

Nach dem ersten Viertel lagen die Niners 19:25 zurück. Bis zur Halbzeitpause erkämpften sie sich eine knappe 43:42-Führung und bauten die im dritten Viertel auf 66:54 aus. Das Punktepolster wurde im Schlussabschnitt erfolgreich verteidigt. Richter: "Dieses intensive Verteidigen wird man in der neuen Saison noch öfters von uns sehen."

Apropos sehen: Die Generalprobe vor der Champions-League-Qualifikation in Skopje (21. September) geht am Donnerstag, 19 Uhr, zu Hause über die Bühne. Zu Gast ist der Mitteldeutsche BC. Richter: "Wir freuen uns, dass es mal wieder in die Hartmann-Halle geht und unsere Fans bei diesem Derby dabei sein dürfen."

Titelfoto: IMAGO/imago images/Pacific Press Agency

Mehr zum Thema Niners Chemnitz: