Internationale Heimpremiere heute gegen Bamberg: Niners suchen neuen Spielmacher

Chemnitz - Die Niners schreiben am Donnerstag, um 20 Uhr, in der Messe Chemnitz Geschichte. Erstmals bestreiten sie eine Partie im FIBA Europe Cup. Gegner ist mit Brose Bamberg ein BBL-Konkurrent.

Kilian Binapfl (22), der das Spiel in München verpasste, ist wieder ins Training eingestiegen.
Kilian Binapfl (22), der das Spiel in München verpasste, ist wieder ins Training eingestiegen.  © IMAGO/Alexander Trienitz

Das Regelwerk im Europe Cup ermöglicht diese kuriose Konstellation. Insgesamt stehen im Hauptfeld 32 Mannschaften, die sich in acht Vierergruppen duellieren (Hin- und Rückspiel). Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten erreichen die zweite Runde, wo es erneut in Vierergruppen darum gehen wird, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren.

Während die Niners Corona-bedingt erst ein Punktspiel bestreiten konnten und sich beim FC Bayern München 74:88 geschlagen geben mussten, starteten die Bamberger mit drei Niederlagen in die Saison.

Trainer Rodrigo Pastore (50) wird am Donnerstag erneut auf eine kleine Rotation setzen müssen. Für den bereits wieder verabschiedeten US-Guard Matt Mooney, der mit Besiktas Istanbul direkt einen neuen Arbeitgeber fand, haben die Chemnitzer noch keinen Ersatz verpflichten können.

Bundestrainer Herbert lädt Niners-Trio zum Auswahl-Lehrgang ein
Niners Chemnitz Bundestrainer Herbert lädt Niners-Trio zum Auswahl-Lehrgang ein

"Wir fahnden intensiv nach einem erfahrenen Aufbauspieler, der die entstandene Lücke schließen soll. Vollzug werden wir frühestens kommende Woche vermelden können", verriet Pressesprecher Matthias Pattloch.

Wieder mittrainieren konnte Neuzugang Kilian Binapfl (22). Der Shooting-Guard hatte das Duell bei seinem Ausbildungsverein in München verpasst. Die Niners rechnen bei ihrer internationalen Heimpremiere zwischen 2500 und 3000 Zuschauer. Bereits am Samstag sind sie erneut gefordert. Dann geht es im Pokal-Achtelfinale nach Crailsheim.

Titelfoto: IMAGO/Alexander Trienitz

Mehr zum Thema Niners Chemnitz: