Vor den Augen seiner Kinder: Profi-Boxer (†30) an Heiligabend auf offener Straße erschossen!

Maryland (USA) - Schwergewichts-Boxer Danny Kelly Jr. (†30) wurde am Freitag bei einer Schießerei im Straßenverkehr getötet.

Danny Kelly Jr. (†30) wurde nur 30 Jahre alt. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Schützen.
Danny Kelly Jr. (†30) wurde nur 30 Jahre alt. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Schützen.  © Screenshot/Twitter/ekoslof

Laut der örtlichen Polizei war der 30-Jährige an Heiligabend in seinem Geländewagen nahe Temple Hills im US-amerikanischen Bundesstaat Maryland unterwegs. Mit dabei waren auch seine Freundin und seine drei Kinder im Alter von vier, sieben und neun Jahren, wie der "Daily Star" berichtete.

Demnach hielt ein Wagen neben dem Pickup des Sportlers an und eröffnete das Feuer. Grund für den Angriff könnte eine wütende Auseinandersetzung im Straßenverkehr gewesen sein.

Die Beamten fanden Kelly bewusstlos und mit mehreren Schusswunden auf dem Fahrersitz, seine Freundin und die drei Kinder blieben glücklicherweise unverletzt.

Vor Pokalfinale CFC gegen Chemie Leipzig: Fans bekommen kein Ticket, obwohl es noch Karten gibt!
BSG Chemie Leipzig Vor Pokalfinale CFC gegen Chemie Leipzig: Fans bekommen kein Ticket, obwohl es noch Karten gibt!

Der Täter befindet sich derzeit auf der Flucht und konnte noch nicht identifiziert werden. Die Familie soll sich zum Zeitpunkt der Attacke auf einer weihnachtlichen Einkaufstour befunden haben.

"Es ist ein herzzerreißender Verlust für Mr. Kellys Familie. Er ist zu Weihnachten nicht zuhause bei seinen geliebten Menschen, die jetzt trauern, anstatt die Festtage zu feiern", sagte Hauptermittler David Blazer.

Danny Kelly Jr. wurde auf offener Straße erschossen, seine drei Kinder blieben unversehrt

Box-Gegner Nick Kisner bekundete sein Beileid auf Facebook

Danny Kelly Jr. kämpfte gegen Nick Kisner und Adam Kownacki

Danny Kelly Jr. (†30) stieg in seiner Box-Laufbahn unter dem Namen "Smooth" in den Ring.
Danny Kelly Jr. (†30) stieg in seiner Box-Laufbahn unter dem Namen "Smooth" in den Ring.  © 123rf/nomadsoul1

Während seiner aktiven Profi-Karriere bestritt das Schwergewicht 14 Kämpfe, von denen er zehn gewann. So auch seinen letzten Fight gegen Nick Kisner (30) im Jahr 2018.

Der letzte Gegner des getöteten Kelly drückte am Sonntag auf Facebook sein Beileid aus.

"Danny war ein guter Kerl. Wir haben uns vor und nach dem Kampf gut verstanden", so Kisner.

Für den Neustart bei Erzgebirge Aue: Schulterschluss mit Geldgebern
FC Erzgebirge Aue Für den Neustart bei Erzgebirge Aue: Schulterschluss mit Geldgebern

"Um die Wahrheit zu sagen, ich hatte keine Ahnung, dass ich die letzte Person sein könnte, gegen die er jemals kämpft. Irgendwie bin ich froh, dass er mit einem Sieg gehen konnte. Er war ein guter Typ und hat das verdient", fügte der 30-Jährige an.

Seinen größten Auftritt im Ring hatte er 2016 im Barclays Center in Brooklyn gegen die US-polnische Box-Hoffnung Adam Kownacki (32), allerdings verlor er das Duell nach Punkten.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Twitter/ekoslof, 123rf/nomadsoul1

Mehr zum Thema Boxen: