BVB-Neuzugang Thomas Meunier legt sich auf Instagram mit den Bayern an

Dortmund - Die BVB-Fans feiern Meunier (28) schon jetzt! Denn der Belgier ist noch gar nicht richtig bei der Borussia angekommen, stichelt aber schon jetzt gegen den FC Bayern München.

Thomas Meunier (28, r.) ärgert bereits die Bayern. (Bildmontage)
Thomas Meunier (28, r.) ärgert bereits die Bayern. (Bildmontage)  © Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/Pool/dpa und Alexandre Simoes/BVB/Borussia Dortmund/dpa

Erst Ende Juni, also vor knapp einem Monat, unterzeichnete der Rechtsverteidiger seinen neuen Vertrag bei Borussia Dortmund. Bis jetzt musste er also noch nie im schwarz-gelben Trikot auf den Platz.

Aber trotzdem macht sich der 28-Jährige bereits über die Münchner Bundesliga-Konkurrenz lustig. Dazu postete der 40-malige belgische Nationalspieler vor Kurzem eine Karikatur auf seinem Instagram-Account.

Darin sehen wir den ehemaligen PSG-Star in Badehose und mit einem Einhorn-Schwimmreifen um die Hüften an einem Strand stehen.

Dynamo will Kusej loswerden: "Spielt in Planungen keine Rolle mehr"
Dynamo Dresden Dynamo will Kusej loswerden: "Spielt in Planungen keine Rolle mehr"

Auf einer Landkarte zeigt er seinen drei Kindern, wo sie in ihrem Spanien-Urlaub hin dürfen und wo nicht. Dazu sind die beiden von Corona besonders schwer betroffenen Regionen Galicien und Katalonien rot markiert.

Mit einem Fingerzeig auf die Karte erklärt der Comic-Meunier: "Wir werden nicht zu diesen beiden Orten gehen Kinder, weil sie rote Bereiche sind... wie Bayern!"

Meunier wird den Dortmund-Fans "immer sympathischer"

Bis jetzt spielte der Rechtsverteidiger noch nie für, sondern immer nur gegen Dortmund. Wie hier im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League im Februar 2020, das der BVB mit 2:1 gewann. (Archivbild)
Bis jetzt spielte der Rechtsverteidiger noch nie für, sondern immer nur gegen Dortmund. Wie hier im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League im Februar 2020, das der BVB mit 2:1 gewann. (Archivbild)  © Guido Kirchner/dpa

Die Zeichnung und der Scherz stammen von dem belgischen Künstler "Pad'r", der den Neu-Dortmunder schon seit einigen Wochen immer wieder in witzigen Cartoons verewigt. 

Bei den BVB-Anhängern stößt die Stichelei des Mannschafts-Neulings natürlich gleich auf sehr viel Zuspruch. 

In den Kommentaren unter dem Bild heißt es zum Beispiel: "Er hat’s instant verstanden", oder "der wird mir immer sympathischer." So entwickelt sich Thomas Meunier also schon früh zu einem möglichen Fan-Liebling des deutschen Vizemeisters. 

Bis der Verteidiger auch auf dem Rasen zeigen kann, was in ihm steckt, dauert es aber noch ein wenig. Die kommende Bundesliga-Saison startet erst am 18. September. 

Titelfoto: Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/Pool/dpa und Alexandre Simoes/BVB/Borussia Dortmund/dpa

Mehr zum Thema Sport: