Security muss eingreifen: Darts-Zoff zwischen Wright und Lewis kurz vor Eskalation!

Minehead - Gut zwei Wochen vor der Darts-WM in London haben sich die beiden Ex-Champions Peter Wright (51) und Adrian Lewis (36) ein hitziges Wortgefecht geliefert - und mussten auf der Bühne sogar vom Schiedsrichter und dem Sicherheitspersonal getrennt werden.

Ex-Champion Peter "Snakebite" Wright (51) gewann am Abend in Minehead.
Ex-Champion Peter "Snakebite" Wright (51) gewann am Abend in Minehead.  © John Walton/PA Wire/dpa

Der siegreiche Schotte Wright und der Engländer Lewis hatten sich nach dem 6:5 bei den Players Championship Finals in Minehead erst die Hände gegeben, dann begann plötzlich der Zoff.

"Snakebite" Wright verabschiedete seinen Rivalen mit einem verdutzten Blick und einem verständnislosen Abwinken von der Bühne.

Doch worum ging es? "Jackpot" Lewis, der 2011 und 2012 Weltmeister wurde, hatte sich auch nach der Partie noch nicht beruhigt. Er selbst habe ehrlich gesagt "nichts falsch gemacht", beschrieb der Engländer auf Twitter.

Lok Leipzig müsste als Meister wieder zittern: "Eine Farce, dass es das noch gibt!"
Lok Leipzig Lok Leipzig müsste als Meister wieder zittern: "Eine Farce, dass es das noch gibt!"

Stattdessen schilderte Lewis, wie Wright ihn bei dem umkämpften Match gestört habe.

Zoff zwischen Adrian Lewis und Peter Wright: "Du bist nichts als ein Betrüger"

"Meine Antwort an ihn war: 'Du hast mich aus dem Rhythmus gebracht. Du hattest diesen Matchplan, als Weltranglistenzweiter ist es schändlich und du bist nichts als ein Betrüger.'"

Der Paradiesvogel Wright habe nach Lewis' Aussagen angefangen, "Dinge zu murmeln", als der Engländer in Führung lag.

Der Weltverband PDC, der auf der Bühne in Person von Referee Kirk Bevins noch um Schlichtung des Streits bemüht war, veröffentlichte wenig später eine Weihnachtskarte mit dem Bild der beiden Streithähne.

Darüber schrieb die PDC: "Ihr könnt jetzt aufhören zu streiten. Weihnachtskarten sind bald erhältlich. Genug, um festliche Streitigkeiten zu schlichten."

Titelfoto: Screenshot/YouTube PDC

Mehr zum Thema Darts: