Football ist zurück: TV-Start der "ELF" mit Hamburg Sea Devils gegen Frankfurt Galaxy

Unterföhring - Es ist kurz vor ELF. Am Sonntag startet ProSieben MAXX mit der "European League of Football" (ELF) in die American Football Saison.

Von TV-Team zum Funktionär: Kommentator Patrick Esume (M.) will als Commissioner die "ELF" etablieren. (Archiv)
Von TV-Team zum Funktionär: Kommentator Patrick Esume (M.) will als Commissioner die "ELF" etablieren. (Archiv)  © ProSiebenMAXX (Screenshot)

Ab 14.45 Uhr zeigt der Sender eine fast schon geschichtsträchtige Partie, was europäischen Football betrifft. Die Hamburg Sea Devils starten gegen die Frankfurt Galaxy in die erste Spielzeit der Liga.

Altbekannte Namen, denn die gab es bereits in der NFL Europe, die 2007 aufgelöst wurde. Das damalige Endspiel, der World Bowl, wurde ausgetragen zwischen - und so schließt sich der Kreis - den Hamburg Sea Devils und Frankfurt Galaxy.

Die in der Liga noch jungen Nordlichter holten sich damals mit einem 37:28-Sieg im letzten Spiel der NFL Europe ihren ersten und umständehalber auch einzigen Titel.

Plötzlich taucht Sebastian Vettel bei Heiratsantrag auf
Formel 1 Plötzlich taucht Sebastian Vettel bei Heiratsantrag auf

Doch nun sind die Karten neu gemischt, und alles steht auf Anfang. Ein weiter Weg, bis dahin, wie "ran"-Sportchef Alexander Rösner berichtet: "Seit Jahren diskutieren wir mit Patrick Esume, wie man den NFL-Hype in Deutschland nutzen kann, um American Football weiter zu etablieren."

Der Publikumsliebling Patrick "Coach" Esume ist als ranNFL-Experte der breiten Öffentlichkeit bekannt geworden - und hat jetzt eine neue Aufgabe, wie Rösner ergänzt: "Jetzt ist es endlich so weit: Eine professionelle europäische Football-Liga mit Schwerpunkt Deutschland geht mit unserem 'ran-Football'-Experten Patrick Esume als Commissioner an den Start."

ProSieben MAXX hat damit die Chance, eine neue Profi-Liga mit dem eingespielten "ran"-Team von Beginn an redaktionell im TV und online zu begleiten.

"European League of Football" eröffnet auf ran.de

Jan Stecker (l.) und Christoph "Icke" Dommisch werden die erste Live-Übertragung im TV vor Ort begleiten. (Archiv)
Jan Stecker (l.) und Christoph "Icke" Dommisch werden die erste Live-Übertragung im TV vor Ort begleiten. (Archiv)  © TAG24/Marco Schimpfhauser

Esume selbst ist voller Vorfreude: "Jeder Game Day wird ein Happening für Groß und Klein."

Begleitet wird die erste TV-Übertragung von Jan Stecker und Volker Schenk live aus Hamburg. Und da es immer eine attraktive Blondine auf der Seitenlinie braucht, wird Fieldreporter Christoph "Icke" Dommisch auf Stimmenfang gehen.

In der Premierensaison treten insgesamt acht Teams in zwei Conferences an: Die Berlin Thunder, Hamburg Sea Devils, Leipzig Kings und die Panthers Wroclaw (Polen) bilden die Nord-Conference. Die Barcelona Dragons, Frankfurt Galaxy, Cologne Centurions und die Stuttgart Surge kämpfen in der Süd-Conference um die Titel-Chance.

Heiße Spur nach Österreich: Hat Dynamo den Meier-Ersatz gefunden?
Dynamo Dresden Heiße Spur nach Österreich: Hat Dynamo den Meier-Ersatz gefunden?

ProSieben MAXX und ran.de zeigen 15 Partien sonntags live und weitere zwölf Spiele samstags auf ran.de.

Wer jetzt seinen Kalender griffbereit hat, kann sich folgende Termine bereits notieren:

  • Samstag, 19.06., 19 Uhr: Barcelona Dragons – Stuttgart Surge (ran.de)
  • Sonntag, 20.06., 14.45 Uhr: Hamburg Sea Devils – Frankfurt Galaxy (ProSieben MAXX/ran.de )
  • Samstag, 26.06., 18 Uhr: Panthers Wroclaw - Leipzig Kings (ran.de)
  • Sonntag, 27.06., 14.45 Uhr: Cologne Centurions – Barcelona Dragons (ProSieben MAXX/ran.de)

Außerdem findet man auf ran.de auch die Zusammenfassungen und Highlights der "European League of Football"

Titelfoto: ProSiebenMAXX (Screenshot)

Mehr zum Thema Sport Diverses: