16 Tour-de-France-Teams bei Radklassiker Eschborn-Frankfurt dabei

Frankfurt am Main - Beim deutschen Straßenrad-Klassiker Eschborn-Frankfurt sind in diesem Jahr 16 Teams am Start, die im Juni und Juli bei der Tour de France dabei waren

Die letzte Ausgabe des Klassikers fand 2019 (Foto) statt. Im vergangenen Jahr musste das Rennen Corona-bedingt ausfallen.
Die letzte Ausgabe des Klassikers fand 2019 (Foto) statt. Im vergangenen Jahr musste das Rennen Corona-bedingt ausfallen.  © DPA/Arne Dedert

Über dieses Teilnehmerfeld für den Renntag am 19. September informierten die Organisatoren am Mittwoch.

Dabei sind unter anderen das deutsche Team Bora-hansgrohe oder die niederländische Equipe Jumbo-Visma.

Die Veranstalter erhoffen sich ein hochkarätiges Feld, weil das 190 Kilometer lange Rennen diesmal nur eine Woche vor dem WM-Straßenrennen in Belgien ausgetragen wird.

Vor Dynamo-Spiel gegen Schalke: Gelsenkirchener Polizei schreibt Fanbrief
Dynamo Dresden Vor Dynamo-Spiel gegen Schalke: Gelsenkirchener Polizei schreibt Fanbrief

Normalerweise steigt der Radklassiker am 1. Mai, dieses Mal wurde er wegen der Corona-Pandemie auf den Herbst verschoben.

Auf Zeitfahrspezialisten dürfen die Fans in der Mainmetropole aber nicht hoffen, denn am gleichen Tag findet in Flandern bereits das WM-Zeitfahren statt.

Titelfoto: DPA/Arne Dedert

Mehr zum Thema Sport Diverses: