Streit eskaliert: MMA-Kämpfer beißt Mitbewohner in den Hoden!

Nashville (USA) - Direkt in die Kronjuwelen! Kampfsportler Donovan Salvato (29) wurde verhaftet, weil er seinen Mitbewohner bei einer Auseinandersetzung in die Hoden gebissen haben soll.

Donovan Salvato (29) posiert in der Kabine. Biss er seinem Mitbewohner bei einem Streit in die Genitalien?
Donovan Salvato (29) posiert in der Kabine. Biss er seinem Mitbewohner bei einem Streit in die Genitalien?  © Screenshot/Facebook/SalvatoMMA

Dabei hinterließ der 29-Jährige eine sechs Zentimeter große Wunde auf den Testikeln seines Wohnungsgenossen Abel Sosa, wie die Sun berichtete.

Dem Bericht zufolge gerieten die beiden Streithähne aneinander, weil Salvato keine Miete gezahlt haben soll. Die Diskussion artete jedoch schnell aus und endete in einem Kampf.

Der Mixed-Martial-Artist mit einer Amateur-Bilanz von drei Siegen und einer Niederlage landete wohl erstmal Treffer mit seinen Fäusten, doch als das nicht ausreichte, schnellte er angeblich mit seinen Zähnen in den Schritt des überraschten Mitbewohners und bis ihm durch die Hose in das Geschlechtsorgan.

Fix! RB Leipzig entlässt Jesse Marsch
RB Leipzig Fix! RB Leipzig entlässt Jesse Marsch

Salvato stritt den Vorfall ab und behauptete, dass die Verletzung beim Kampf mit den Händen entstanden sein muss. Allerdings beschrieb der Attackierte die Situation anders.

"Ich werde vor Gericht tatsächlich ein Stückchen Haut, das er von meinen Testikeln gerissen hat, vorbringen müssen. Ich musste im Krankenhaus mit drei Stichen genäht werden und hab mehrere Spritzen bekommen, damit sich die Bisswunde nicht infiziert", berichtete Sosa auf Facebook.

Ein Nutzer fragte daraufhin, ob er bei dem Angriff nackt gewesen sei, doch der Mitbewohner antwortete: "Zum Teufel, nein! Er biss mir durch die Hose!"

Der MMA-Kämpfer Donovan Salvato (29) lässt anscheinend nicht nur die Fäuste sprechen.
Der MMA-Kämpfer Donovan Salvato (29) lässt anscheinend nicht nur die Fäuste sprechen.  © Screenshot/Facebook/SalvatoMMA

Die Polizei verhaftete den Sportler für "häusliche Gewalt und Körperverletzung". Wie genau der Intimbereich von Sosa wirklich zu Schaden kam, muss ein Richter klären.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Facebook/SalvatoMMA

Mehr zum Thema Sport Diverses: