DSC-Trikot-Versteigerung ein voller Erfolg! So viel Geld gibt es für den Nachwuchs

Dresden - Diese Summe übertrifft alle Erwartungen. Starke 8530,27 Euro sprangen für den Dresdner SC bei seiner zehntägigen Trikot-Auktion über eBay heraus!

Nikola Radosova.
Nikola Radosova.  © Lutz Hentschel

Der Pokalsieger war am 6. April mit seinen insgesamt 15 Triumph-Dressen vom 3:2-Sieg über Allianz Stuttgart ins Rennen gegangen. 

Und da gab es gleich zum Auftakt eine dicke Überraschung. 

Die Trikots von Mareen von Römer, Lenka Dürr, Lena Stigrot und Sarah Straube gingen binnen weniger Minuten per Sofortkauf in Höhe von jeweils 500 Euro "über den Ladentisch".

Des einen Freud ist allerdings des anderen Leid. Viele Fans, die leer ausgegangen waren, meldeten sich über die Sozialen Netzwerke beim DSC. 

Sie waren traurig. Und so entschloss sich der Verein, vom genannten Spielerinnen-Quartett noch die Europacup-Heimtrikots unter den Hammer zu bringen. Auch das wurde ein voller Erfolg. 

Hier erzielte in letzter Sekunde das Outfit von Mareen von Römer mit 770 Euro den Höchstwert, gefolgt von Lena Stigrot mit 600. 

Lena Stigrot (l.) und Mareen von Römer (daneben) jubelten nach dem Pokalgewinn und freuten sich über die Spitzenwerte bei der Trikot-Auktion.
Lena Stigrot (l.) und Mareen von Römer (daneben) jubelten nach dem Pokalgewinn und freuten sich über die Spitzenwerte bei der Trikot-Auktion.  © Lutz Hentschel

DSC-Schmetterling Lena Stigrot erfreut, "dass die Gebote durch die Decke gingen"

"Ich bin total überrascht, dass die Gebote so durch die Decke gingen. Es freut mich, weil das Geld unserem Volleyball-Nachwuchs und der Unterstützer-Aktion zugute kommt", sagte Angreiferin Lena, die den DSC beim Pokaltriumph als Kapitän aufs Feld geführt hatte.

Unter den Pokaltrikots brachte das von Nikola Radosova mit 555 Euro das meiste Geld ein.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0