Dresdner SC mit Losglück im DVV-Pokal!

Dresden - Den Dresdner SC freut's! Antonia Stautz (28) hatte ein glückliches Händchen. Die Erfurter Angreiferin agierte bei der Auslosung des Achtelfinals im DVV-Pokal als Losfee und bescherte den Dresdner Volleyballerinnen eine leichte Aufgabe.

Daumen hoch: DSC-Chefcoach Alex Waibl (54) darf sich über ein leichtes Los freuen.
Daumen hoch: DSC-Chefcoach Alex Waibl (54) darf sich über ein leichtes Los freuen.  © Lutz Hentschel

Die Mannschaft von Chefcoach Alex Waibl (54) muss zum Auftakt (12./13. November) beim Regionalpokalsieger Nordwest/Nordost antreten, was ganz sicher ein Zweitligist sein wird.

Zufrieden ist man auch in Erfurt: Ihrem Verein Schwarz-Weiß sicherte "Toni" Stautz das Heimrecht im Duell mit dem Erstliga-Kontrahenten NawaRo Straubing.

Der Kracher unter den vier Bundesliga-Duellen im Pokal-Achtelfinale lautet Rote Raben Vilsbiburg gegen SC Potsdam.

Bitter! Deutsche Volleyball-Frauen kassieren erste Niederlage bei der WM
DSC Damen Volleyball Bitter! Deutsche Volleyball-Frauen kassieren erste Niederlage bei der WM


Außerdem spielt Allianz Stuttgart gegen den VC Neuwied, der VfB Suhl empfängt den USC Münster.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball: