Dresdner SC verliert Test: Libera Dreblow mit Glück im Unglück

Potsdam - Glück im Unglück beim Deutschen Meister Dresdner SC.

Sophie Dreblow kann nach einer kurzen Pause vermutlich bald schon wieder mit ihren Mitspielerinnen trainieren.
Sophie Dreblow kann nach einer kurzen Pause vermutlich bald schon wieder mit ihren Mitspielerinnen trainieren.  © Lutz Hentschel

Libera Sophie Dreblow hat sich nicht die Bänder gerissen. Die 23-Jährige war beim Testspiel gegen Erfurt am Dienstag mit dem rechten Sprunggelenk umgeknickt.

"Sophie hat sich eine schmerzhafte Bänderdehnung zugezogen. Wir hoffen, dass sie nach ein bis zwei Wochen Pause wieder trainieren kann", teilte gestern der Verein mit.


Ohne sie verlor der DSC am Freitag das Testspiel beim SC Potsdam mit 2:3 (19:25, 15:25, 25:19, 25:20, 8:15).

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball: