DSC-Cup in Herzogswalde: Golf-Premiere für Mama Kristina Kicka

Dresden - Es war Premiere für Kristina Kicka. Die weißrussische Diagonalangreiferin, die schon drei erfolgreiche Jahre beim Dresdner SC erlebt hatte und jetzt zurückgekehrt ist, schwang am gestrigen Samstag erstmals beim DSC-Golfcup in Herzogswalde den Schläger.

Kristina Kicka gab bei ihrer Golf-Premiere in Herzogswalde eine gute Figur ab.
Kristina Kicka gab bei ihrer Golf-Premiere in Herzogswalde eine gute Figur ab.  © Matthias Rietschel

Das Spaß-Event, von Sponsoren organisiert und finanziert, wurde bereits zum vierten Mal ausgetragen.

Nach Zwischenstationen in der Türkei, Rumänien und Polen sowie zuletzt in Aachen zog es "Krissi" erneut nach Elbflorenz.

"Mir war alles gleich wieder vertraut", sagt Kicka, die unter ihrem Mädchennamen Mikhailenko zwischen 2013 und 2016 mit dem DSC dreimal deutscher Meister und einmal DVV-Pokalsieger geworden war.

Nach Krawallen rund um Dynamo-Spiel: Weitere Tatverdächtige stellen sich
Dynamo Dresden Nach Krawallen rund um Dynamo-Spiel: Weitere Tatverdächtige stellen sich

Verändert hat sich allerdings bei der 29-Jährigen etwas. Sie ist nicht nur verheiratet, sondern mittlerweile auch Mutter geworden.

"Meine Tochter Kamila ist jetzt 15 Monate alt. Sie wird daheim in Warschau von meinem Mann und meiner Mama betreut. Das ist für mich natürlich nicht einfach."

Was die Angreiferin freut: Vom Donnerstag bis zum Sonntag nimmt der DSC an einem Turnier in Warschau teil. Am Tag danach ist frei, kann Mama "Krissi" bei ihrer Familie sein.

Ab geht die lustige Fuhre. Am Steuer - passenderweise - Zuspielerin Sarah Straube.
Ab geht die lustige Fuhre. Am Steuer - passenderweise - Zuspielerin Sarah Straube.  © Matthias Rietschel

DSC bereitet sich in Polen auf neue Saison vor

Beim Turnier in Polens Hauptstadt bestreitet die Mannschaft von Chefcoach Alex Waibl ihre ersten Vorbereitungsspiele auf die neue Saison.

Zum Auftakt geht es gleich gegen den türkischen Riesen Eczacibasi Istanbul. Waibl hat nur acht Volleyballerinnen zur Verfügung, drei davon sind vom VC Olympia Dresden ausgeborgt.

Einweisung für die DSC-Girls und Sponsoren durch Golf-Profi Paul Todd.
Einweisung für die DSC-Girls und Sponsoren durch Golf-Profi Paul Todd.  © Matthias Rietschel

Sein komplettes Team hat der Trainer erst beim zweiten Vorbereitungsturnier in Szamotuly zusammen, wenn alle Nationalspielerinnen zurückgekehrt sind.

Titelfoto: Montage: Matthias Rietschel (2)

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball: