DSC verliert gegen Eczacibasi: Niederlage mit Spaß-Effekt

Dresden - Verloren, aber es hat Spaß gemacht. Linda Bock zeigte sich gewohnt sprunggewaltig und angriffslustig, US-Neuzugang Kayla Haneline gierte gewaltig nach Punkten, die neue Zuspiel-Nummer-1 Sarah Straube verteilte dazu die Bälle.

US-Neuzugang Kay Haneline im Angriff gegen das Istanbuler Duo Irina Voronkova und Yasemin Güveli.
US-Neuzugang Kay Haneline im Angriff gegen das Istanbuler Duo Irina Voronkova und Yasemin Güveli.  © Lutz Hentschel

Der DSC hat im einzigen Heim-Testpiel vor der neuen Bundesligasaison gegen Eczacibasi Istanbul zwar verloren, aber immerhin zwei Sätze gewonnen.

Der erste gelang beim 2:3 gegen das türkische Top-Team gleich im ersten Durchgang. Monique Strubbe blockte zur 6:5-Führung, Haneline schlug doppelt zu zum 15:11, Bock glänzte mit einem Ass zum 22:18.

Danach nahm Istanbul-Coach Ferhat Akbas angefressen eine Auszeit. Die Dresdner Schmetterlinge gewannen den Auftaktsatz mit 25:21 und machten kleine Freudensprünge. Die heimischen Fans waren begeistert.

Dresdner SC empfängt Wiesbaden: Volle Arena sorgt für "richtig Bock"
DSC Damen Volleyball Dresdner SC empfängt Wiesbaden: Volle Arena sorgt für "richtig Bock"

Eczacibasi fehlten zwar einige Nationalspielerinnen, die Gäste schlugen nach dem Rückstand aber zurück und zeigten ihre Klasse. 16:25, 15:25 hieß es aus Sicht der Gastgeberinnen anschließend. Im vierten Akt trumpften Strubbe & Co. aber wieder auf - 25:21. Im Tiebreak hieß es dann nach Dresdner 8:5-Führung letztlich 11:15.

DSC spielt in knielangen Hosen

813 Zuschauer erlebten den Top-Test in der Margon Arena.
813 Zuschauer erlebten den Top-Test in der Margon Arena.  © Lutz Hentschel

Alex Waibl brachte - wie angekündigt - alle (gesunden) Spielerinnen zum Einsatz. Der DSC-Chefcoach musste nach der WM nur auf seine erkrankte Kapitänin Jennifer Janiska verzichten. Ungewohnter Anblick für die 813 Zuschauer:

Ihre Lieblinge spielten in knielangen Hosen. Die Erklärung: Die Spielkleidung ist gut zwei Wochen vor dem Bundesliga-Auftakt gegen den SC Potsdam noch nicht komplett angeliefert.

Nach dem Match stellte Chefcoach Waibl den Zuschauern auf der Bühne sein neues Team vor, sagte zu jeder Volleyballerin einige Worte.

Nächster Transfer! DSC schnappt sich Topscorerin von insolventem Straubing
DSC Damen Volleyball Nächster Transfer! DSC schnappt sich Topscorerin von insolventem Straubing

Die nächsten Testspiele folgen am Wochenende beim Turnier in Erfurt. Am Freitagabend trifft der DSC auf die Gastgeberinnen, am Samstag auf die Roten Raben Vilsbiburg und am Sonntag zum Abschluss auf Sm'Aesch Pfeffingen aus der Schweiz.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball: