Sponsor Nr. 1 bleibt dem DSC treu! Morgen heißer Test gegen Istanbul

Dresden - 30 Jahre Partnerschaft, das will schon etwas heißen. Auch und erst recht im schnelllebigen Sport. Nunmehr schon seit 30 Jahren ist die Ostsächsische Sparkasse Dresden Hauptsponsor der DSC-Volleyballerinnen.

Sparkassen-Vorstand Joachim Hoof (l.) und DSC-Zuspielerin Sarah Straube zeigen Trikots mit den prägenden Zahlen 30 (Jahre Partnerschaft) und (neuer Vertrag bis) 2025.
Sparkassen-Vorstand Joachim Hoof (l.) und DSC-Zuspielerin Sarah Straube zeigen Trikots mit den prägenden Zahlen 30 (Jahre Partnerschaft) und (neuer Vertrag bis) 2025.  © (c) Lutz Hentschel

Es ist eine Erfolgsstory, das beweisen unter anderem sechs Meistertitel und sechs Pokalsiege der Schmetterlinge. Das schweißt zusammen. Und so wurde am Dienstag ein neuer Sponsorenvertrag bis 2025 unterzeichnet.

"Die finanzielle Unterstützung bleibt gleich. Es ist eine auskömmliche sechsstellige Summe" pro Saison, erklärte Sparkassen-Vorstand Joachim Hoof. "Unser Sponsor Nummer eins ist vorbildlich in der Kontinuität. Uns verbindet die Sehnsucht nach Erfolg. Nicht zuletzt sind wir als Verein enorm dankbar für die Verlässlichkeit auch in Krisenzeiten", sagt Jörg Dittrich.

Letzteres unterstreicht der Vorstands-Chef der Volleyballerinnen besonders, denn: "Wir gehen wirtschaftlich mit großen Sorgen in eine sehr schwere Saison. Uns machen zwei Punkte zu schaffen - die galoppierenden Preise und die Sorgen unserer Wirtschaftspartner, die noch deutlich größer sind als in Corona-Zeiten."

Nächster Transfer! DSC schnappt sich Topscorerin von insolventem Straubing
DSC Damen Volleyball Nächster Transfer! DSC schnappt sich Topscorerin von insolventem Straubing

Am Mittwoch aber steht der Sport im Mittelpunkt, wenn Sarah Straube & Co. ab 18.30 Uhr in der heimischen Margon Arena gegen das Weltklasse-Team von Eczacibasi Istanbul antreten.

Chefcoach Alex Waibl (54) will alle Spielerinnen zum Einsatz bringen, auch die gerade von der Nationalmannschaft zurückgekehrten Monique Strubbe (21) und Elisa Lohmann (24).

Fehlen wird allerdings die stark erkältete Kapitänin Jennifer Janiska (28), die nach der WM noch eine Woche geschont wird. Nach dem Spiel wird Waibl seine neue Mannschaft den Fans vorstellen.

Titelfoto: Bildmontage: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball: