Überlegenes 3:0! Dresdner SC souverän im Viertelfinale

Dresden - Der DSC steht im Viertelfinale des DVV-Pokals. Die Dresdnerinnen zogen mit einem überlegenen 3:0-Sieg (25:10, 25:13, 25:10) beim Zweitliga-Neunten ETV Hamburg in die Runde der letzten Acht ein.

Diagonalangreiferin Kristina Kicka wurde als wertvollste Spielerin ausgezeichnet.
Diagonalangreiferin Kristina Kicka wurde als wertvollste Spielerin ausgezeichnet.  © Lutz Hentschel

Der Meister schonte die Stammspielerinnen Maja Storck und Jennifer Janiska, dafür kamen Kristina Kicka und die genesene Linda Bock (Infekt) zum Einsatz. Diagonalangreiferin Kicka wurde als wertvollste Spielerin ausgezeichnet.

Chefcoach Alex Waibl zog die einseitige Partie ohne Auszeit und Wechsel durch.

Im Achtelfinale ausgeschieden ist Pokalverteidiger Schweriner SC, der beim VC Wiesbaden mit 1:3 unterlag.

Nach Schalke-Pleite: Aue sagt Testspiel gegen Union Berlin ab
FC Erzgebirge Aue Nach Schalke-Pleite: Aue sagt Testspiel gegen Union Berlin ab

Weitere Ergebnisse: RR Vilsbiburg (mit Neuzugang Katharina Schwabe) gegen LiB Aachen 3:1, SC Potsdam gegen SW Erfurt 3:1.

DSC-Cheftrainer Alexander Waibl hat mit seinen Schmetterlingen souverän gesiegt.
DSC-Cheftrainer Alexander Waibl hat mit seinen Schmetterlingen souverän gesiegt.  © Lutz Hentschel

Die Viertelfinal-Duelle werden am Montag ausgelost.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball: