DSC rüstet weiter auf! Kroatisches Top-Talent kommt auf Diagonal

Dresden - Nach dem Ausscheiden im Play-off-Halbfinale ist Volleyball-Bundesligist Dresdner SC weiter im Angriffsmodus. Am Donnerstag verkündete der Supercup-Sieger den vierten Neuzugang.

Alexander Waibl (54) hat für Maja Storck (23) wunderbaren Ersatz gefunden.
Alexander Waibl (54) hat für Maja Storck (23) wunderbaren Ersatz gefunden.  © Lutz Hentschel

Und dabei handelt es sich um einen Schlüsseltransfer, denn mit der kroatischen Nationalspielerin Mika Grbavica (20) präsentiert der DSC die Nachfolgerin für die nach Italien abwandernde Maja Storck (23). Sie unterschreibt in Dresden einen Zweijahresvertrag.

Trainer Alex Waibl (54) hat mit Grbavica, die von HAOK Mladost Zagreb an die Elbe wechselt, ein echtes Juwel ausgegraben. Die bildhübsche Kroatin ist satte 1,91 Meter groß, verfügt über eine enorme Schlaghärte und besitzt - nicht üblich für diese Größe - eine tolle Athletik.

"Ich habe Mika schon eine Weile beobachtet. Sie bringt alles mit, was auf ihrer Position benötigt wird. Eine große Menge an Temperament, Dynamik, Mut, Siegeswille und dazu ist sie durchaus veranlagt in den defensiven Elementen, was man nicht von allen Diagonalangreiferinnen behaupten kann. Sie ist ein offener, aufgeschlossener Typ und wird super zu uns passen", meint der Coach.

Prost! Dynamo-Fans bauen riesige Becher-Pyramide und gehen viral
Dynamo Dresden Prost! Dynamo-Fans bauen riesige Becher-Pyramide und gehen viral

In der vergangenen Saison konnte sich auch Double-Gewinner Allianz MTV Stuttgart von ihren Qualitäten überzeugen, denn sie spielte mit ihrem Team vom CEV-Cup-Halbfinale gegen die Deutschen. Bei der 1:3-Hinspielniederlage in Zagreb war Grbavica mit 15 Punkten zweiterfolgreichste Scorerin ihres Teams. Beim Rückspiel im Schwabenland (0:3) fehlte sie allerdings.

DSC: Mika Grbavica wird mit Lara Berger das Leuchtturm-Duo auf der Diagonalposition bilden

Lara Berger (20) wird mit Neuzugang Grbavica ein Leuchtturm-Duo auf der Diagonalposition bilden.
Lara Berger (20) wird mit Neuzugang Grbavica ein Leuchtturm-Duo auf der Diagonalposition bilden.  © imago/eibner

Trotz ihres jungen Alters verfügt die Kroatin bereits über einige Erfahrung, spielte in zahlreichen U-Auswahlen ihres Landes und mit ihrem Verein seit 2019 auf internationaler Bühne.

Der DSC wird ihre erste Auslandsstation. "Ich bin begeistert, dass ich die Chance erhalte, für einen so erfolgreichen Klub wie den DSC spielen zu dürfen. Als die Anfrage kam, habe ich nicht groß nachdenken müssen. Von so einer Chance habe ich lange geträumt und dafür gearbeitet", zeigt sich Mika Grbavica begeistert.

Dass man in jungen Jahren tolle Leistungen zeigen kann, das haben schon viele, zuletzt eben Maja Storck bewiesen. Die Schweizerin etablierte sich beim DSC zur Top-Angreiferin der Liga.

Dynamo-Fans auf der Flucht! Video zeigt mutmaßliche Angreifer nach Überfall auf Union-Anhänger
Dynamo Dresden Dynamo-Fans auf der Flucht! Video zeigt mutmaßliche Angreifer nach Überfall auf Union-Anhänger

Grbavica wird gemeinsam mit der aus Stuttgart kommenden Lara Berger (20) das junge und vor allem große (Berger misst 1,96 Meter) Leuchtturm-Duo auf der Diagonalposition bilden. Da mit Sarah Straube (20) und Neuzugang Kveta Grabovska (19) ebenfalls zwei junge, ähnlich agierende Zuspielerinnen im Kader stehen, wird der DSC über einen starken Doppelwechsel verfügen.

Der DSC-Kader 2022/2023

Weiterhin im Kader: Jennifer Janiska (AA), Julia Wesser (AA), Linda Bock (AA), Sarah Straube (Z), Monique Strubbe (MB), Sophie Dreblow (L)

Zugänge: Kayla Haneline (MB, VfB Suhl Lotto Thüringen), Kveta Grabovska (Z, VC Wiesbaden), Agnes Pallag (AA, VfB Suhl Lotto Thüringen), Mika Grbavica (HAOK Mladost Zagreb), Lara Berger (D/Allianz MTV Stuttgart/vom DSC noch nicht offiziell bestätigt)

Abgänge: Sina Stöckmann (AA/Leihe zum VC Neuwied 77), Maja Storck (D), Kristina Kicka (D), Jacqueline Quade (AA), Jenna Gray (Z), Madeleine Gates (MB), Layne van Buskirk (MB), Teodora Pusic (L)

Titelfoto: Lutz Hentschel/Screenshot Instagram

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball: