Wird Maja Storck vom DSC erneut Schweizer Volleyballerin des Jahres?

Dresden - Maja Storck ist nicht nur die Topscorerin des DSC und gehört zu den besten Punktesammlerinnen in der Bundesliga. Die 22-jährige Diagonalangreiferin zählt auch zu den Leistungsträgerinnen der Schweizer Nationalmannschaft.

Maja Storck (22) schlägt hier gegen Aachen zu.
Maja Storck (22) schlägt hier gegen Aachen zu.  © Lutz Hentschel

Nun wurde "Biene Maja" erneut für den Volley1-Award "Schweizer Volleyballerin des Jahres" nominiert, mit dem sie bereits im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurde.

Neben Storck sind Laura Künzler (Pays d’Aix Venelles, Frankreich) und Madlaina Matter (Sm’Aesch Pfeffingen, Schweiz) für den Award vorgeschlagen. Eine Fachjury wird entscheiden, wer die prestigeträchtige Auszeichnung erhält.

Obwohl seit Monaten keine Zuschauer bei den Spielen in der Margon Arena erlaubt sind und wegen der Corona-Pandemie auch der beliebte Stammtisch-Talk nicht wie gewohnt stattfinden kann, haben Fans jetzt die Möglichkeit, mit Maja Storck und Jennifer Janiska digital ins Gespräch zu kommen.

Dynamos Zuschauerplan für das DFB-Pokal-Spiel gegen Paderborn steht!
Dynamo Dresden Dynamos Zuschauerplan für das DFB-Pokal-Spiel gegen Paderborn steht!

Am kommenden Montag, den 15. Februar, um 19 Uhr gehen die beiden DSC-Angreiferinnen auf dem offiziellen Instagram-Kanal des DSC live, beantworten Fan-Fragen und berichten zu aktuellen Themen.

Alle Anhänger des Dresdner SC können bis zum Freitag um 12 Uhr über die offizielle DSC Volleyball App ihre Fragen vorab einsenden.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball: