Dresden Monarchs: Mit neuem Helm zum Titel Deutscher Meister?

Dresden - Es ist schwierig in diesen Zeiten, Sponsoren zum Zur-Stange-Halten zu bewegen, geschweige denn neue zu finden. Den Footballern der Dresden Monarchs ist ein solcher Coup aber jetzt gelungen.

Ein Helm der Monarchs mit dem Schriftzug des neuen Sponsors.
Ein Helm der Monarchs mit dem Schriftzug des neuen Sponsors.  © Lutz Hentschel

Die Schill+Seilacher Chemie GmbH - ein Unternehmen mit 150-jähriger Tradition und Sitz in Pirna - steigt als ein weiterer Hauptpartner bei den Königlichen ein. Das gleich für einen Zeitraum von satten fünf Jahren. 

"In der aktuellen Situation ist das ein großer Gewinn für uns als Verein“, freute sich Monarchs-Boss Sören Glöckner.

"American Football ist im gleichen Jahrzehnt entstanden wie unser Unternehmen, deshalb haben wir schon eine ganze Weile mit einer Partnerschaft geliebäugelt", erklärte Rüdiger Ackermann, Geschäftsführer des neuen Geldgebers, dessen Schriftzug ab sofort die Helme der Monarchs-Akteure ziert.

Geht's nach denen, erlebt der Sponsor gleich die erfolgreichste Zeit der Dresdner mit. Denn die verkündeten am Dienstag stolz ihr Saisonziel: Deutscher Meister!


Die Sponsor-Vertreter Uwe Dittrich (Werksleiter) und Rüdiger Ackermann (Geschäftsführer) mit Trainer Ulrich Däuber sowie Präsident Sören Glöckner von den Monarchs.
Die Sponsor-Vertreter Uwe Dittrich (Werksleiter) und Rüdiger Ackermann (Geschäftsführer) mit Trainer Ulrich Däuber sowie Präsident Sören Glöckner von den Monarchs.  © Lutz Hentschel

Sehr ambitioniert bei Kontrahenten wie den New Yorker Lions Braunschweig und den Schwäbisch Hall Unicorns, die seit 2011 die Titel unter sich aufteilen (5x Lions, 4x Unicorns).

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresden Monarchs:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0